Mai 2014: Magda Havas & Barrie Trower in Bad Krozingen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 28.04.2014, 23:13 (vor 2047 Tagen)

Diesmal lässt es Dr. med. Dietrich Klinghardt richtig krachen, er holt zu einem 3-tägigen Kongress zum Thema "Wirkt Strahlung auf uns? Nicht zu sehen – und doch bedrohlich" mit Magda Havas, Kanada, und Barrie Trower, Großbritannien, das infernalische Doppelpack in W-LAN-Panikmache nach Bad Krozingen. Die Hauptrollen sind damit vergeben. In einer der Nebenrollen ist Dr. med. Joachim Mutter zu sehen. Als ein weiterer Referent wird "Prof. Dr. Lukas Margaritis, Universität Athen" angekündigt. Nanu, ein richtiger Wissenschaftler? Nicht ganz, denn a) ist Margaritis seit 2010 emeritiert und b) wird mit ihm offensichtlich schon seit fünf Jahren Schindluder für eine Elektrosmog-Schirmtasche getrieben. Der Professor hat sich am Ende seiner Karriere für die Alarmfraktion der Bioelektromagnetiker entschieden.

Die Veranstaltung findet vom 23. bis 25 Mai statt, die Teilnahme kostet 50 EUR pro Tag, wer alle drei Tage bucht zahlt 130 EUR.

Alles weitere in dem Veranstaltungsflyer (PDF, 2 Seiten, deutsch).

Der Große Saal des Kurhauses bietet mit 400 m² im Erdgeschoss bis zu 510 Plätze mit Blick in den Kurpark. Bei durchweg vollem Haus über drei Tage hinweg kann sich Dr. Klinghardt über rd. 66'000 EUR Umsatz freuen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Veranstaltung, Havas, Bioelektromagnetik, Klinghardt, Trower, Ionescu, VHUE


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum