KO-Ini: Schund nicht bei Amazon (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 02.01.2014, 01:40 (vor 2149 Tagen) @ H. Lamarr

Wenn ich nun, die genannten Kriterien im Kopf, z.B. Heft 5 der "Broschürenreihe" der sogenannten Kompetenzinitiative einer kurzen Analyse unterziehe, so komme ich zu dem Schluss: Das ist übelste Schundliteratur, herausgegeben u.a. von einem Ex-Literaturprofessor.

Es hätte mMn noch schlimmer kommen können.

Anscheinend hatte die sogenannte Kompetenzinitiative anfangs den Plan, ihren Schund über Amazon auch als Taschenbuch anzubieten. Dieser Schierlingsbecher ging, dem Himmel sei dank, an der Bevölkerung vorüber - statt Taschenbuch bei Amazon gibt es das besagte Werk als PDF im www gratis zu angeln - damit überhaupt jemand zugreift.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Warnke, Richter, Waldmann-Selsam, Ko-Ini, Kern, Kolportage, Schundliteratur, Literaturprofessor


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum