Teddy-Handy (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 03.12.2005, 00:15 (vor 5436 Tagen) @ hertzklopfer

Spezielles Kinder-Handy am Ohr,
schöne Bilder dazu auf Seite:

http://www.powerwatch.org.uk/news/20051128_children_phones.asp

Tatsächlich schön plakativ. Was mich bei solchen Bildern dann aber stört, sind unbeantwortete Fragen, die sich einem schon nach kurzer Betrachtung stellen: Hier ist es die Frage, wieso der Kopf eines 5-Jährigen exakt genauso aussieht und groß ist wie der Kopf des Erwachsenen. Das deutet darauf hin, dass die Bilder Simulationen zeigen - und da lässt sich jede beliebige Feldverteilung mit einem Tastendruck bewerkstelligen.

Spannend finde ich den Hinweis, dass der geringe SAR-Wert von 0,2 W/kg möglicherweise durch Reduzierung der maximalen Handy-Sendeleistung herbeigeführt worden ist. Denn das wirft die Frage auf, ob die max. Sendeleistung bei D1/D2-Handys 2 W und bei E1/E2-Handys 1 W sein muss, oder ob die Hersteller die oberen Power-Level der Leistungsregelung einfach so weglassen dürfen. Bislang dachte ich immer, die Sendeleistung sei ganz klar regelementiert und müsse innerhalb gewisser Toleranzgrenzen eingehalten werden.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum