Geldrollenbildung: Untersuchung von W. Heidrich (Forschung)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 30.06.2013, 12:25 (vor 3500 Tagen) @ charles

Wegen Geldrollenbildung soll man den Bericht von Wolfgang Heidrich lesen.
http://www.milieuziektes.nl/Rapporten/W_Heidrich_Geldrollen-03-13.pdf

Ein interessantes PDF, das Sie da auf Ihrer Seite haben, mit mMn spannende technischen Experimenten. Sieht allerdings eher nach einem Vortrag aus, als nach einer Studienarbeit. Gut finde ich, dass Herr Heinrich seine Idee zwar vertritt, aber doch einen gewissen Abstand behalten hat, der es ihm erlaubt, unerwünschte Ergebnisse (ohne Effekt) nicht diskret unerwähnt zu lassen oder mechanische Mängel zu erwähnen, wie das Stechen von Prüfspitzen ins "Fleisch" eines armen Kaktus'.

Herr Heidrich ist auch hier im Forum kein Unbekannter. Seine Untersuchung von damals hat er dieses Jahr anscheinend aktualisiert.

Der Hinweis, "bei 'in vitro' Versuchen erfolgt keine Reaktion", ist mMn nicht schlüssig. Denn die Betrachtungen mit dem Dunkefeldmikroskop sind doch allesamt "in vitro", also außerhalb des Körpers. Vermutlich meint Herr Heidrich, dass z.B. bei Blut aus Blutkonserven kein Effekt auftritt, sondern nur bei frisch gezapftem. Aus meiner Sicht ist dies ein Hinweis darauf, dass ein bislang unbekannter Störfaktor, der bei der Blutentnahme befristet wirkt, den Geldrolleneffekt verursacht. Wenn ich mich recht erinnere, lässt sich der Effekt auch ganz ohne Funkfeld zeigen, wenn eine Person nur erschreckt wird. Der Geldrolleneffekt könnte so gesehen ein Phantomeffekt sein, der tatsächlich nicht vorhanden ist, sondern durch die Blutentnahme (Stechen) hervorgerufen wird.

So etwas ähnliches hatten wir hier schon mal: Allein durch die "falsche" Tötungsart von Versuchstieren könnten DNA-Schäden provoziert werden, die das eigentliche Versuchsergebnis zunichte machen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Geldrolleneffekt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum