Das BfS und die Baumschäden: ohne Schaden, kein Risiko (Allgemein)

Gast, Freitag, 03.05.2013, 23:28 (vor 2530 Tagen) @ H. Lamarr

Das Wort "Risiko" kommt auf der zugehörigen BfS-Seite nicht einmal vor.

Dort nicht, aber in der weiterführenden Stellungnahme (http://www.bfs.de/de/bfs/forschung/stellungnahmen/EMF_Tiere_und_Pflanzen.html), bei Pflanzen, Ende 2. Absatz:

"Unter den gegebenen Bedingungen stellen elektromagnetische Felder kein offensichtliches Schädigungsrisiko für Waldbäume dar."

Die Argumentation ist eine andere: Wenn Radar, Fernseh- und Rundfunksender Wälder nicht schädigen (dazu werden Publikationen zitiert), tun es die wesentlich schwächer strahlenden Mobilfunk-Basisstationen erst recht nicht. Für diese Feststellung braucht man keine weitere Forschung. Denn wo keine Schäden, dort auch kein Risiko.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum