Die Realität vom Mikrowellenhören von Mobilfunk-Signalen (Allgemein)

charles ⌂ @, Freitag, 29.03.2013, 13:00 (vor 3535 Tagen) @ Kuddel

@Kuddel,

glauben Sie das ich es erwagen dürfte etwas aus mein Daumen zu saugen und das hier den kritischen Lesern vor zu führen?
Es ist mir klar, das alles was ich hier behaupte von mir belegt werden soll.
Natürlich sind viele von meine eigene Erfahrungen nicht wissenschaftlich belegt, meisteens auch weil die Wissenschaftler nicht daran interessiert sind.
Auch die laut schreiende Mobilfunkgegner nicht.

Ich bin einer der wenigen der *dirty power* und *dirty air* richtig messen kann.
Auf meine Darstellung http://www.minderstraling.nl/Pagina050.html hat niemand reagiert.
Also es interessiert die Wenigsten.
Man jammert nur wegen Sendemasten.

http://www.milieuziektes.nl/Rapporten/Low-Power Microwave Testing.doc

http://www.milieuziektes.nl/Rapporten/Microwave auditory effect - Wikipedia, the free encyclopedia.pdf

http://www.milieuziektes.nl/Rapporten/Bioeffects_of_Selected_Non-Lethal_Weapons.pdf

http://www.milieuziektes.nl/ELF/KokomoHumFinalReport.pdf

http://www.milieuziektes.nl/ELF/brummreport.pdf

http://www.milieuziektes.nl/ELF/NSG-Evaluatie-rlfg.pdf

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Eigenwerbung, dirty


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum