Bürgerwelle e.V. ein geschlossener Verein? (Allgemein)

Trebron, Dienstag, 29.01.2013, 13:32 (vor 4153 Tagen) @ KlaKla

Ich tippe eher auf eine Firma aus dem Bereich der Spendensammler.

Versteh ich nicht, was meinst du damit?


Hallo KlaKla!
Ich denke mal, dass wir beide als „Besorgnisträger“ am gleichen Strick ziehen.
Die Anti-Mobilfunk-Bewegung (die ihren Höhepunkt längst überschritten haben dürfte) sehe ich mehr als sich etabliert habende Branche, die zunehmend und gezielt im kommerziellen Bereich unterwegs ist. Traktätchen verkitschen, für Vorträge kassieren und Aufträge akwirieren für Verkäufer von Messgeräten und für Abschirmungs-Anbieter ist das Hauptgeschäft. Die wg. der Gesundheit besorgten BI-Aktivisten sind dabei nur die kostenlos tätigen „Wasserträger“, die auch noch den Applaus beisteuern. Im Hintergrund lauert immer der moderne Wünschelrutengänger, der Baubiologe ;-).

Ich meine damit, dass diese Branche, die ja unter dem Mäntelchen von Aufklärung, Hilfe und Rettung daherkommt, längst das kommerzielle Einsammeln von Spenden entdeckt hat. Keine einschlägige Seite ohne den obligaten Spendenaufruf.

Tags:
Spenden, Aufruf, Kommerz, Wasserträger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum