Kerniges aus Kempten: Gehirnwäsche an Bayerns Schulen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 03.12.2012, 12:46 (vor 2558 Tagen)

Lange war es still um Anke Kern nachdem ihr Aktionsaufruf vom September 2007 für einige Irritation gesorgt hatte. Doch jetzt meldet sich die Ehefrau des Anti-Mobilfunk-Mediziners Markus Kern wieder zu Wort, mit dem anklagenden Artikel Industriefreundliche Gehirnwäsche in den bayerischen Schulen?. Der Angriff gilt dem Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU), Augsburg, das aus Sicht von Frau Kern über alle Maßen industriefreundlich ist.

Ich verlinke den kernigen Artikel, weil er mMn bislang verborgene Einblicke gibt, was sich in der Gedankenwelt des Ehepaars Kern so abspielt. Gatte Dr. Markus Kern ist momentan dabei "den großen Wurf" zu machen, er ist Mitinitiator der Neuauflage des Freiburger Appells 2012.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Kempten, Kern, Gehirnwäsche, Pfaffenwinkel


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum