700 Bürgerinitiativen gegen Mobilfunk in Deutschland? (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 18.08.2012, 13:25 (vor 3357 Tagen) @ Gast

Auszug aus dem Südkurier:

"Immer mehr Bundesbürger sorgen sich um mögliche gesundheitsschädliche Folgen. Elke Fertig von der Aschaffenburger Initiative „Ab jetzt richtig mobil e.V.“ hat für die Verbraucherorganisation „Diagnose-Funk“ alle bekannten Aktivitäten im Land aufgelistet, die gegen „die Mobilfunkpolitik von Industrie und Staat“ kämpfen. Zwischen Bremerhaven und Berchtesgaden und zwischen Cottbus und Saarbrücken fand sie 700 Bürgerinitiativen, die gegen einzelne Senderstandorte, teils aber auch „gegen Elektrosmog“ generell Front machen. Die meisten Initiativen sind in Bayern aktiv, nämlich mehr als 300."

Elke Fertig behaupte lediglich dass sie 700 BI's gefunden hat. Eine nachzuprüfende Quelle ihrer Behauptung gibt es nicht. Allein die BI-Liste vom IZgMF gibt ca. 200 BI's aus. Wer macht sich schon die Mühe, und prüft nach, welche der BI's da noch aktiv ist. Das Thema ist durch. Die peinlichen Überbleibsel verewigen sich im Schweizer Forum.
Mit dem Niveau will nicht mal Alfred Titt., Peter Ma. Lothar Gep., Uwe Di., Franzl, Moosi oder Karlchen in direkter Verbindung gebracht werden. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Südkurier


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum