Stiftung Verum finanzierte Fiorenzo Marinelli (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 30.03.2012, 01:12 (vor 3326 Tagen) @ H. Lamarr

Zwei Jahre nach dem "New Scientist"-Artikel hat Marinelli seine Arbeit dann auch wissenschaftlich im Journal of cellular Physiology publiziert.

Mir geht es jetzt nicht um die Berichtigung, die Marinelli einen Monat später nachreichen musste, sondern um das EMF-Portal, das über die Exposition aufschlussreiches weiß:

Jetzt wird's spannend ...

Das EMF-Portal schreibt zu der Leukämie-Alarmstudie von Marinelli:

Studie gefördert durch

Auch die EMF-Studien-Datenbank des IEEE kennt die Marinelli-Studie, die dort nur unter einem anderen Arbeitstitel gelistet ist und einen Hinweis auf den "Ray-Master-Harmonisierer" enthält. M. Hahn hat mich heute auf diese eigenartige Verquickung von Esoterik (Ray-Master) und Wissenschaft aufmerksam gemacht, doch das ist wieder eine andere Geschichte ...

Diesmal geht es darum, wen IEEE als Förderer nennt:

Funding Agency VERUM, Germany

Es wäre sicher interessant zu wissen, welche anderen EMF-Alarmstudien von Verum gefördert wurden. Ich meine, wir hatten da einmal ein versunkenes PDF gefunden, das die Förderprojekte von Verum auflistete. Allerdings habe ich das jetzt nicht mehr wiedergefunden.

Keine brauchbare Erklärung habe ich dafür, dass EMF-Portal und IEEE-Datenbank für (anscheinend) ein und dieselbe Studie völlig unterschiedliche Finanziers nennt.

"Sektor3", wäre das nicht etwas für Sie?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Filz, EMF-Portal, Finanzierung, Harmonisierer, Ablenkung, Abzocke, Allianz, Verum, Stiftung, RayGuard, IEEE-Datenbank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum