ÖDP spricht von "Erheblicher Gesundheitsgefahr" durch Tetra (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 03.09.2011, 09:07 (vor 3702 Tagen)

«Erhebliche Gesundheitsgefahr»

Die Interessengemeinschaft mit Birgit Plutz, Stefan Schmid und Maria Wechs an der Spitze verwies bei der Unterschriftensammlung auf eine «erhebliche Gesundheitsgefährdung» aufgrund der bei solchen Anlagen gebräuchlichen Technologie. Es werde dauerhaft eine gepulste Strahlung abgegeben, lautete der Einwand gegen den geplanten Funkmast. Franz Horn als Ortsvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), dessen Partei die Initiative unterstützt, machte jetzt bei der Unterschriften-Übergabe auf vermeintlich hohe Folgekosten aufmerksam. Der ÖDP-Vertreter: «Wir haben Stromkosten von 20000 Euro jährlich für einen Standort auf Missener Gebiet errechnet».

http://www.all-in.de/nachrichten/allgaeu/immenstadt/Immenstadt-widerstand-gemeinde-protest-unterschriftenaktion-500-Unterschriften-gegen-Sendemast-fuer-Behoerdenfunk-in-Laer;art2763,1002854

Kommentar:
Der Bürgermeister sieht sich im Zwiespalt von Sicherheitsbedürfnissen auf der einen Seite und großen Bedenken wegen der Strahlenbelastung auf der anderen Seite. Er selbst scheint schlecht informiert zu sein. Er möchte eine Pro und Kontra Veranstaltung abhalten. Zu erwarten ist, dass Dr. Klaus Buchner von der ÖDP/Diagnose-Funk erneut eine Bühne geboten wird, wo er seine mMn unlauteren Behauptungen unter's Volk streuen wird. Ich persönlich erachte so was als Verantwortungslos da dieser Mann nicht aufklärt sondern Angst schürt. Er generiert ausschließlich Wutbürger. Von fachlicher Kompetenz würde ich bei ihm nicht mehr sprechen. Er bedient das Thema mit längst überholten Argumenten und ignoriert neue Fakten. Schon bei seiner Kritik zum Mobilfunk konnte er so keine Erfolge verbuchen. Die ÖPD unterstützt sein Agieren nur noch temporär. Zu Buchners Amtszeit als Parteivorsitzender war das Thema noch im Parteiprogramm. Heute ist im Parteiprogramm das Thema vorsorglich ausgespart denn auch ÖDPler nutzen die Funktechnik. Das Thema wird von der ÖDP nur noch für populistische Zwecke im betroffenen Umfeld benutzt.

Verwandte Threads
Gezielte Desinformation der Ödp und ihrer Mitstreiter?
Tetra-Kommentar von Dr. K. Buchner (Diagnose-Funk)
Tetra-Klagen in England: Geschichte einer Zeitungsente

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Widerstand, Buchner, ÖDP, Populismus, Wutbürgertum, Populist, Parteiprogramm, Unterschriftenaktion, Bürgermeister


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum