Prof. Frentzel-Beyme auf Esowatch: EMF-BIOSHIELD (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Dienstag, 17.08.2010, 18:44 (vor 3398 Tagen) @ Skeptiker

"Sobald der Bildschirm eingeschaltet wird und PEMS entweichen, werden die am Bildschirm in Minibehältern angebrachten Oxydlösungen erregt und annullieren durch ihre eigene Gegenphasen-Resonanz alle schädlichen Strahlen der Kathodenbildschirme."

Eine Strahlensenke also.

So etwas hab ich schon immer gesucht.

Haben die so was auch gegen Lärm, oder auch Gestank?

Man sieht hieran jedenfalls, es gibt noch Marktlücken. Für Märchenverkäufer.

Yep. Zumal das alles natürlich mit Überlichtgeschwindigkeit passieren müsste (dazu mache ich mal bald ein Bildchen, aber nicht mehr heute). Aber was kümmern physikalische Gesetze schon? Satire ON: Es geht doch um das PRODUKT und den SCHUTZ der GESCHÄDIGTEN. Schlappe 125 Euronen (plus Verpackung plus "Handling" plus MWSt., insgesamt 158 Euronen), ja wo gibt es schon so etwas Wirksames für so wenig Geld? Von einem FACHMANN für WIRKSAM befunden! Kauft, Leute, kauft! Die im EMF-BIOSHIELD verwendeten "seltenen" Erden werden durch dem reissenden Umsatz immer seltener! Satire OFF.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Märchen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum