Prof. Frentzel-Beyme auf Esowatch: EMF-BIOSHIELD (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Dienstag, 17.08.2010, 16:04 (vor 4487 Tagen) @ Alexander Lerchl

Wie kommt nun ein prominenter Wissenschaftler ins Fadenkreuz von Esowatch? Durch "Engagement für ein unseriöses Produkt", wie es auf der Seite von Esowatch lautet. Hier nachzulesen.

Bemerkenswert, wie ich finde. Auf den Seiten von Esowatch finden sich übrigens wirklich lesenswerte Beiträge zu Ulrich Warnke, Hans-Christoph Scheiner, Cornelia Waldmann-Selsam, Joachim Mutter sowie Elektrosmog. Einfach mal suchen, da finden sich so manche interessante Dinge.

So auch zum EMF-BIOSHIELD: "Aufwertung durch den deutschen Umweltmediziner Frentzel-Beyme"

Ich habe den Text der Publikation gefunden: hier.

Einige Auszüge (nebenbei: das so unverblümt angepriesene Produkt EMF-BIOSHIELD wird nicht weniger als 16 mal im Text erwähnt....) :no::

"Das Leuchtbild auf Kathodenstrahlbildschirmen wird durch ein Bündel beschleunigter Elektronen auf die Innenseite des Bildschirmes Punkt für Punkt erzeugt. Ein Teil der Energie dieser Elektronen entweicht dem Bildschirmgehäuse in das unmittelbare Umfeld und durchdringt alle üblichen Baumaterialien (Holz, Beton, Stahl, etc.), herkömmliche Bildschirmfilter und eben auch lebende Organismen. Die pulsierenden Strahlen der Kathodenstrahlbildschirme schwingen auf der gleichen Niedrigfrequenz, auf der auch die menschlichen Zellen untereinander kommunizieren und sind in der Lage, dadurch auf kurze Entfernung das biologische Gleichgewicht unseres Körpers zu beeinflussen und nachweislich zu schädigen."

"Sobald der Bildschirm eingeschaltet wird und PEMS entweichen, werden die am Bildschirm in Minibehältern angebrachten Oxydlösungen erregt und annullieren durch ihre eigene Gegenphasen-Resonanz alle schädlichen Strahlen der Kathodenbildschirme."

"So hat der schweizerische Dachverband der Krankenversicherer (ASCA) nach eingehender Prüfung beschlossen, allen schweizerischen Versicherungsnehmern im Frühjahr 2005 einen Gutschein zum Erwerb einer EMF-BIOSHIELD Schutzvorkehrung als präventive gesundheitsfördernde Massnahme zu verteilen."

(Das wäre übrigens mal nachzuprüfen; auf die Schnelle habe ich nichts gefunden).

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Umweltmediziner, Kompetenzinitiative, Frentzel-Beyme, Aufwertung, Berater, Bioshield


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum