GSM vs. Voice over WLAN (Allgemein)

Raylauncher @, Donnerstag, 06.05.2010, 18:04 (vor 4651 Tagen) @ H. Lamarr

Die geringen Sendeleistungen von VoWLAN ggü. GSM resultieren aus den unterschiedlichen Pfaddämpfungen zweier nicht vergleichbarer Szenarien:

GSM als Versorgung durch BS von außen
VoWLAN mit Accesspoint im gleichen Raum

Damit hat man es mit völlig unterschiedliche Pfaddämpfungen zu tun. Befindet sich der Sender im gleichen Raum entfallen die Durchdringungsverluste der Bausubstanz (=> 20 dB). Würde man bei GSM den Fall einer dedizierten Inhouseversorgung zugrunde legen, wären die Unterschiede zwischen den Technologien eher marginal; m.E. hätte dann GSM sogar die Nase vorn.

Raylauncher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum