Interessenkonflikte (Allgemein)

Ex-Mobilfunker, Montag, 19.04.2010, 21:49 (vor 3524 Tagen)

Werte Forenteilnehmer, liebe EHS, geschätzte Mobilfunkkritiker, verehrte Leser,

wie ich in diesem Posting http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=38412 mitgeteilt habe, bin ich frei von Interessenkonflikten. Ich möchte mit diesem Beitrag jedoch nunmehr höflichst darauf hinweisen, daß ich derzeit in den Planungen für eine Unternehmung bin, die sich dem Telekommunikations-Endkunden zuwendet.

Ich werde eine Beratungsstelle gründen, die
- es dem Endkunden ermöglicht, seine Telekommunikationsverträge prüfen zu lassen,
- übervorteilten Kunden die Kündigung durchzusetzt
- den tatsächlichen Bedarf an Telekommunikationsmitteln für den Endkunden feststellt
- Reklamationen beratend begleitet oder durchsetzt.
Wir unterstützen und informieren beim Kampf gegen Drückerkolonnen.
Wir werden auch eine Tarifberatung anbieten. Für diese Tätigkeit stellen wir zwischen 0 und 100 Euro einmalig in Rechnung (je nach Aufwand und Kundennutzen).

Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, daß
- wir keine Verträge oder Endgeräte vertreiben und vertreiben werden
- wir mit keinem einzigen Telekommunikationsanbieter oder Endgerätehersteller Verträge besitzen oder unterzeichnen werden
- wir keine Akquise für jedwede Art von Telekommunikationsstandort betreiben und betreiben werden
- wir unabhängige Berater sind, die Endkunden Hilfestellung leisten wollen
- wir keine Provisionen/Gelder/ Gegenstände/ Werbegeschenke und sonstige Zuwendungen der Telekommunikationsanbieter erhalten/ erhalten werden.
- wir zu keinem Zeitpunkt als Forenteilnehmer hier und woanders durch Nennung unserer Internetadressen im Fließtext oder in der Signatur Werbung betreiben werden oder auf weitere unserer Geschäftszweige hinweisen.
- wir zu keinem Zeitpunkt als Forenteilnehmer Fragen beantworten werden oder Threads eröffnen, die sich auf Fragen beziehen, die o.a. Dienstleistungen betreffen.
Mails, die uns über dieses Forum zu o.a. Dienstleistungen erreichen, werden nicht beantwortet. Über entsprechenden Mailverkehr wird zusätzlich der Foreninhaber informiert.

Wir bringen unsere vieljährige Erfahrung auf dem Telekommunikationsmarkt zum Nutzen des Endkunden ein. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Diese Beratung lassen wir uns bezahlen. Und nur die allein.

Wir sind und bleiben unabhängig.
Ich fühle mich deshalb immer noch frei von Interessenkonflikten, halte es aber für fair, Sie alle zu informieren.

Es wünscht Ihnen allen einen wunderbaren Frühlingsabend
Ihr
Ex-Mobilfunker

Tags:
Interessenkonflikt, Dienstleistung, Beratungsstelle


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum