haben sie sich wieder etwas beruhigt? (Allgemein)

Pizzamanne, Mittwoch, 24.02.2010, 23:53 (vor 4510 Tagen) @ AnKa

Also ich hab heut morgen über den Link von spatenpauli diese geschichte gelesen von dieser Dame die ja sehr auf die E-Smog Geschichte angesprungen ist. Da haben sie in einigen Darlegungen wirklich tolle Sachen geschrieben, besonders diesen Vergleich mit Paradies fand ich gut.

Warum sie sich dann nun ausgehend von meiner Aussage über meine Motivation, warum ich das alles mache, fast schon beleidigend ironisch äußern, ist mir ein ziemliches Rätsel. Ja, ich bin ein Neuling in der Forschung, ein Neuling auf dieser Plattform, ja ich bin Student...und nicht jede Beobachtung die ich mache ist sofort einleuchtend, nicht alles ist sofort mit Kontrollgruppe etc.

Ich habe den Eindruck dass hier alles was man sagt, sofort durch ein superkritisches alles wissende Superhirn durchgehen muss, das natürlich ganz genau weiss, dass vom Handy und von der Strahlung generell keine Gefahr ausgehen kann.
Nur, warum sind sie sich so sicher? Können sie denn das Gegenteil beweisen?
Ich warte auf die Studie, die beweist, das der Geldrolleneffekt und andere kritische Studien nachgewiesenermassen kokolores sind.

Dann werd ich der erste sein, der froh drum ist, der wieder ohne Abschirmnetz mobiltelefoniert, der nachts sein handy wieder anlässt, um auch nachts noch erreichbar zu sein nach dem Vorbild seiner Schüler im Praktikum. Dann werd ich Leuten, die aus eigenen Stücken zu mir kommen, weil sie sich Sorgen, sagen, dass sie sich absolut keine Sorgen zu machen brauchen...

Sie wollen also aufklären über Gefahren, die nicht zweifelsfrei aufgeklärt werden können.

Gehen sie überhaupt noch offen an die Thematik heran?

Wen, zum Teufel, wollen Sie da also eigentlich aufklären?

Ich werd ja Lehrer...das heisst, es kommt ab und zu vor dass ich vor vielen jungen Leuten stehe. Achso, sie wissen bereits was das mit dem Lehramtberuf auf sich hat? Au, das tut mir leid...

Nun, stellen sie sich vor, sie haben bereits viel gelesen (z.B. Scheiner: Die verkaufte Gesundheit), sie waren bereits auf Vorträgen (z.B. Elektrosmog2008 in Berlin vom 20.9.08), sie haben kritische Vorträge gehört (z.B. vom Baubiologen Maes), sie haben selbst bereits kritische Erfahrungen gemacht und dann sogar noch kritische Universitätsvorträge zum Thema gehört, außerdem kritische Seitenliteratur gelesen (z.B. Das Vorsorgeprinzip 1898-1998: Späte Lehren von frühen Warnungen), sie haben alles in allem mitbekommen, dass es vielleicht nicht ganz ungefährlich ist, dieser Mobilfunk...Außerdem hat unser Vater Staat meines Wissens nach bereits in den 80er Jahren selbst zugegeben, dass die Technik gefährlich ist. Heute wollen sie davon nichts mehr wissen, merkwürdig...

Und nun stellen sie sich vor, sie müssten mit dieser Vorkenntnis (ob am ganzen nun was dran ist oder nicht) vor der Klasse stehen, wo 28 Leute hocken oder mehr. Und die fragen sie nun, ob Mobilfunk schädlich ist...

Es gibt laut Maes ein Statement (Stand 2008) vom Ex-Chef des Bundesamtes für Strahlenschutz Prof. Bernhardt, Mitglied aller Strahlenschutzkommissionen und mitverantwortlich für die Grenzwerte, im Focus: "Ich halte die Grenzwerte für ausreichend. Wir verdächtigen die elektromagnetischen Felder zwar, Krebs zu erzeugen, aber wir kennen den biologischen Mechanismus nicht."

Ich hab das Zitat so leider nicht gefunden, ich muss da dem Herrn Maes vertrauen.

Man hat also einen Verdacht, man denkt dass es doch irgendwie gefährlich sein muss...aber machen können wir nichts, wir trauen uns noch nicht...

Wenn ich das nun den Schülern so weitergebe schütteln die verwirrt die Köpfe... was würden sie den Schülern erzählen?

Gut, das war jetzt ziemlich lang was ich geschrieben hab. Verzeihen sie mir bitte auch den kleinen Seitenhieb. Wer austeilt, muss auch.. naja sie wissen schon... ;-)
Bin schon gespannt drauf wie der Text diesmal zerlegt wird.


Hier wurde ein neuer Thread eröffnet zum Posting von Pizzamanne
"Baubiologie Maes: Nur Irrtum oder schon wieder eine Lüge?"


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum