Analog und Digital (Allgemein)

Kuddel, Freitag, 29.01.2010, 21:23 (vor 4694 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Freitag, 29.01.2010, 22:10

Mit dem Trick, DECT zum vermeintlichen Analogtelefon zu erklären, reagierte Siemens, damals Hoflieferant der Telekom, möglicherweise auf die seinerzeit immer lauter werdenden Rufe nach strahlungsarmen Geräten. Und da hat man sich einfach des guten Rufes von CT1+ bedient.

Das klingt nun aber sehr nach Verschwörungstheorie.
Vermutlich messen Sie dem Thema "Strahlung" unbewußt wesentlich mehr Bedeutung bei, als es in den Firmenzentralen der Netzbetreiber und Telefonhersteller der Fall ist.

Man muß das Ganze aus der Historie betrachten:

Die Bezeichnungen "analoge Telefone und digitale Telefone" beziehen sich auf die Übermittlung zwischen Telefon und AMT und wurden schon Jahrzehnte vor CT1 und DECT quasi "besetzt" (aus Sicht der Telefonnetzbetreiber und folglich auch der traditionellen Telefonhersteller)

Siehe auch "analoge Vermittlungsstelle, digitale Vermittlungsstelle".

Analoge Telefone => Telefone, welche das Sprachsignal wie seit über 100 Jahren mittels Stromschwankungen auf 2 Drähten (a/b) zum AMT übertragen.
Digitale Telefone: Die Sprache wird digitalisiert als 0-en und 1-en auf den 2 Drähten zum AMT übertragen (ISDN)

In den 90ern kamen Schnurlostelefone. Die Art der Anbindung ans Amt trat in den Hintergrund, da ISDN kaum Bedeutung erlangte.
Hier bezieht sich die Bezeichnung "analog und digital" auf die "schnurlose" Verbindung zum Hörer.
Es gab analoge Schurlostelefone nach dem CT1 Standard und digitale Schnurlostelefone (DECT)

=> analoge Telefone => Übertragung Telefon <=> Amt = analog
=> digitale Telefone => Übertragung Telefon <=> Amt = digital
=> analoge Schnurlostelefone => Übertragung Telefon <=> Hörer analog moduliert
=> digitale Schnurlostelefone => Übertragung Telefon <=> Hörer digital moduliert

Natürlich war nun der Begriff "digital" für die wenigen Jahre, in welchen CT1 und DECT parallel existierten, mißverständlich.

Da heute aber alle Schnurlostelefone "digital" sind und sich der technische Fokus Richtung neuer (digitaler) Techniken der Netzanbindung verschiebt (Stichwort "voice over IP" =VoIP), spricht man wieder vermehrt von (aussterbenden) "Analog"telefonen und Digitaltelefonen (VoIP, ISDN).

Tags:
VoIP


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum