Sie oder sie, oder wer ist "deren"? (Allgemein)

Doris @, Mittwoch, 21.10.2009, 13:44 (vor 3987 Tagen) @ Ditche

Mal in die Runde gefragt ...

Jetzt stolpere ich doch allen ernstes über dieses "deren". Bezieht sich das nun auf
in Summe dann zwei Briefe die verschickt wurden,
und zwar unmissverständlich?

Oder doch (auch) auf Diagnose Funk, ..."deren" Ziel es ist?

"deren" bezieht sich auf Diagnose Funk. Diagnose Funk leistet laut Dr. Prof. A. Aufklärungsarbeit wie diese (bezieht sich jetzt auf Aufklärungsarbeit) sein soll und muss. Nicht so wie wir hier das machen, wir machen es anscheinend falsch, vor allen Dingen nicht in deren Sinn (deren bezieht sich jetzt sowohl auf Diagnose Funk als auch auf Dr. Prof. A.)

---

Und wo ich grad´ so nachdenke, persönliche Anrede im Breif schreibt man groß,
wie aber steht´s mit einem "Sie" am Satzanfang?

Am Satzanfang schreibt man immer groß, in dem Fall auch "Sie/sie" auch wenn es keine persönliche Anrede ist.


Ergibt sich das dann (nur) aus dem weiteren Kontext (des Briefes) wer oder wie
was, hier das "Sie", gemeint ist?

Richtig, deshalb gibt es in der Grundschule ein m.E. sehr wichtiges Fach (integriert in den Deutschunterricht) welches heißt "Lesen und verstehen"

Und noch eins, mit verlaub, kennt einer vielleicht den ASCII-Code für "Gänsefüßchen" unten,
auf meiner Tastatur hab´ ich die leider nur für "oben".

Hätte ich Ihnen nicht beantworten können, wurde aber bereits von KlaKla erledigt. Über Gänsefüßchen oben oder unten habe ich mir allerdings auch noch niemals Gedanken gemacht.


Täte mich mal durchaus ernstgemeint Interessiern ...:yes:

Sie sehen, hier wird Ihnen immer geholfen ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum