Druck auf Politiker (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 27.09.2009, 10:11 (vor 4448 Tagen)

So wie hier nachzulesen wird Druck auf Politiker (Steffi Lemke / Die Grünen) ausgeübt.

Man regt etwas an (Schutzgebiete für Elektrosensible) und wenn dann nicht die Interessen so ausgeführt werden wie gewünscht, bekommt man Prügel. :no:

Dem Verfasser scheint nicht klar zu sein wie ein Wahlprogramm entsteht.
Es sind teilweise lange Entscheidungsprozesse wobei auch Gegenstimmen zu Wort kommen dürfen. Erfolgs versprechender wäre es wohl wenn der Verfasser einer Partei beitritt und aktiv bei der Gestaltung mitmischt.

Ich finde es ziemlich übel, wenn Bürger nur mit Forderungen an Politiker herantreten und wenn diese dann ihre Interessen nicht eins zu eins umsetzen beleidigend werden. Politische Arbeit ist sehr anstrengend und nur die wenigsten Bürger beteiligen sich freiwillig und unentgeltlich daran.
Meckern, schimpfen und mobben ist einfach.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Mobbing, Sendemastgegner, Elektrosensible, Druck, Wutbürger, Wahlprogramm


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum