"Strahlende Handys und heilende Magnete" (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 12.09.2009, 11:05 (vor 4145 Tagen) @ Doris

Ein weiteres Interview zum Thema Mobilfunk gab es bei SWR2 Kontext

SWR2 Kontext : "Wie die Fachwelt über Mobilfunk streitet"
Unter dem Titel "Bei Anruf Krebs? - Wie die Fachwelt über Mobilfunk streitet" fragte der Rundfunksender SWR2 am 25.8.2009 nach, ob der Staat angemessen mit der potentiellen Gefahr durch Elektrosmog umgeht. Zu Wort kamen Bürger, Ärzte und Wissenschaftler, aber auch das Bundesamt für Strahlenschutz.

Der SWR trägt mit dazu bei, dass veraltete Behauptungen weiter leben.
Immer mehr Bürgerinitiativen, immer mehr Ärzte und immer mehr Appelle ist Unsinn. Der Journalist scheint sich nicht kritisch mit dem Thema auseinander zu setzen.

Der SWR verbreitet mMn. auffällig viele Beiträge zum Thema Mobilfunk und es kommen einschlägig bekannte Mobilfunkgegner vor die nur veraltetes Standart Repertoire abspulen. Ich unterstelle mal, es wirken Stuttgarter Bürgerinitiativen die ihre Verbindungen zum SWR haben. Für den SWR scheinen derartige Berichte jedoch nur billiger Füllstoff für die Rubrik: Ratsch und Tratsch (Boulevard) zu sein. Darauf fährt die Klientel von Diagnose-Funk, Bürgerwelle, Ko-Ini oder Gigaherz ab. ;-)

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
SWR2


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum