Schwere Vorwürfe! (Allgemein)

AnKa, Freitag, 24.07.2009, 07:18 (vor 3830 Tagen) @ charles

In der Schweiz muss wirklich der Teufel los sein. Sofern man Leser bei "Gigaherz" ist, muss man zu dem Schluss kommen, dass es dort schlimmer zugeht als in Guantanamo und Abu Graib zusammengenommen:

Die Polizei lacht sich beim Wort "Elektrosmog" krumm und kommt zum Schluss, dass es so etwas gar nicht gebe und auch die Wanderausstellung wohl nur in der Phantasie des Dr.B. existiert habe. Dr.B. bricht zusammen und wird zwangsweise in die Psychiatrie eingeliefert. Bis zu seiner Entlassung hat er alle Patienten verloren, muss seine Praxis schliessen und sein Haus verkaufen.

Als er sich wieder aufzufangen scheint, wird er in seiner Mietwohnung nächtelang von 2 Studenten der Eidg. Technischen Hochschule mit umgebauten Mikrowellenherden beschossen und schwer krank gemacht. Als er diesen endlich auf die Schliche kommt, ordnet die Polizei wiederum seine Psychiatrisierung an und glaubt ihm kein Wort. Dr.B. bleibt nichts anderes übrig, als wegzuziehen und auf jegliche weitere Forschung auf dem Gebiet des Elektrosmogs zu verzichten.

Zwei Studenten, die einen renitenten Arzt "mit umgebauten Mikrowellenherden" beschiessen. Was wollten diese beiden Studenten damit erreichen?

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
Mind Control, Mietwohnung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum