Bamberger Appell: operieren mit Karteileichen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 20.02.2009, 19:30 (vor 3942 Tagen) @ AnKa

Bamberg steht auf.

Soweit die Theorie. Die Praxis sieht anders aus.

Anfang August 2004 hatte der Bamberger Appell ausgehend von 4 Ärzten innerhalb kürzester Zeit 123 Mitzeichner gefunden. Dr. Helmut Heyn, Mitinitiator des Appells mobilisierte damals den Bamberger Stadtrat. Die Namen der Unterzeichner lassen sich hier einsehen.

2 1/2 Jahre später. Im Dezember 2006 macht Dr. Waldmann-Selsam gemeinsam mit Dr. Aschermann einen bundesweiten Anlauf, um mit einer Online-Petition die Versteigerung der WiMax-Lizenzen in letzter Minute zu verhindern. Für Ärzte wird eine eigene Seite eingerichtet, damit diese Kompetenzwürdenträger nicht in der Flut der Mitzeichnung durch gemeine Bürger untergehen. Die Flut blieb freilich hier wie dort aus. Gerade einmal 39 Ärzte haben sich in die Petitionsliste eingetragen.

Von Dr. Heyn fehlt in der Petition jede Spur und auch sonst muss die erwachende Vernunft gewaltige Lücken in die Schar der einst 123 Bamberger Mitzeichner gerissen haben, denn ein Stichprobenvergleich zwischen beiden Namenslisten ergab - jedenfalls bei mir - Null Treffer. Auch die über tausend ärztlichen Unterzeichner des Freiburger Appells versagtem der Petition ihre Stimme. Noch einmal: Ein bundesweiter und in allen Kommunikationssträngen der Kritiker beworbener Aufruf zur Petitionszeichnung lockte Ende 2006 also noch nicht einmal 40 Ärzte auf die Petitionsseite!

Womit ich sagen will: Der Bamberger Appell mag Mitte 2004 eine kraftvolle Meinungsäußerung Bamberger Ärzte gewesen sein. Vielleicht auch nicht. Zweieinhalb Jahre später jedenfalls war bei Bambergs Ärzten die Luft raus. Vielleicht wurde auch nur zu wenig getrommelt. Was es auch war: Die Pleite mit der Petition verleiht rückwirkend dem Bamberger Appell in etwa die gleiche Wertigkeit, wie sie der Appell eines Elternbeirats an die Leitung einer Kinderkrippe hat, in der zweiten WC-Kabine von links doch endlich die defekte Klospülung reparieren zu lassen. Höre ich Gegenstimmen?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Aerzte, Appell, Petition, Elternbeirat, Desinteresse, Elterninitiative


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum