Machtwort vonnöten (Elektrosensibilität)

Anna, Sonntag, 05.10.2008, 15:36 (vor 5109 Tagen) @ H. Lamarr

Da finde ich es geradezu beispielhaft, daß unsere Bundesdeutsche Landesmutter Angela Merkel als studierte Physikerin nicht mobil telefoniert, nur simselt. Ihre Gründe kenne ich zwar nicht, aber nachdenkenswert finde ich es schon, warum ausgerechnet sie ihren Kopf davon frei hält.

> Da lese ich K2-Sensibelchen durch die Blume doch prompt eine diskrete K1-Botschaft raus:

Wer ist denn hier gerade K2-Sensibelchen und wer liest hier durch die Blume? und welche diskrete Botschaft?


Siehste, ich hab's doch schon immer gesagt, die ganz oben wissen was!

Das Gegenteil ist meiner Meinung nach der Fall. Die Verantwortlichen sind es ja gerade, um die ich es rabenschwarz finde. Nix zu sehen von "die wissen was" Das ist z.B. der Umweltminister und sein Umfeld.

Die Kanzlerin ist schlauer. Sie könnte aber ein Machtwort sprechen, genau wie damals Schröder ein Machtwort gesprochen hat, daß es so lange er am Ruder wäre, es zu keiner Grenzwertsenkung käme.

Was dabei herauskam, war eine gigantische Volksverdummung und das unter dem Titel "Chefsache"

Das Kanzlerinnen - Machtwort könnte heißen: Wir schaffen jetzt sofort Vorsorgemaßnahmen, wenigstens für die Kinder unter 16 Jahren,. Später machen die Sprößlinge ja sowieso was sie wollen.

Wenn jetzt ein Ministerkarussel in Gang käme, wen wünschten Sie sich als Umweltminister? Einen der besser vorsorgt?

Nämlich, vermutlich aufgrund geheimer BND-Recherchen, dass sie sich einen Hirnkrebs einfangen, wenn sie das Handy zum Telefonieren ans Haupt drücken. Deshalb SMS statt Quasseln. [/color]

Dazu brauchts keinen BND, da reicht schon der gesunde Menschenverstand.
Und Hirnkrebs ist nur das Ende der Fahnenstange, vorher haben die Betroffenen eine ziemlich schlechte Lebensqualität, das können Sie mir glauben.

Die ink=http://handy.t-online.de/c/14/45/40/80/14454080.html]Wirklichkeit[/link] ist weniger orakelhaft, nur glaubhaft und gar nicht nachdenkenswert.

Was sehen Sie in Ihrem link, was ich nicht sehe?

Ich sehe eine Kanzlerin die lediglich ihr Gerät in der Hand hält, wahrscheinlich selber simselt oder abliest was man ihr gesimselt hat.

Da, wo sie das Handy am Ohr hat schaut sie dermaßen angewidert drein, daß man meinen könnte, die Batteriesäure läuft ihr gerade ins Ohr. Von Begeisterung sehe ich da nichts. Und was sie gesagt haben soll, ist vielleicht lediglich ein Trostpflaster für die Mobilfunkindustrie, die sie wegen der Flaute stützen will.

Ich denke trotzdem nach und ich kenne viele Menschen, die ebenfalls schon nachdenken. Hoffen wir, daß es Schule macht, erst überlegen, ob es ein Handytelefonat gerade wirklich braucht, oder ob man warten kann bis man an ein kabelgebundenes Gerät kommt.

Es ist geradezu komisch, daß 17Millionen Handybesitzer gerade um ihre Nummern zittern müssen. :crying: Mit Festnetz ist das nicht so leicht möglich, oder doch:lookaround:

Anna

Tags:
, Menschenverstand, Fundis


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum