BfS kommentiert BioInitiative-Report (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 08.09.2008, 18:39 (vor 4110 Tagen) @ H. Lamarr

Der Vollständigkeit halber hier auch noch der kurze Kommentar des BfS, dessen Tenor sich nahtlos in die anderen kritischen Stellungnahmen einreiht:

Das BfS hat den sogenannten „BioInitiative Report“ unmittelbar nach dessen Publikation einer ersten Prüfung unterzogen und festgestellt, dass er klare wissenschaftliche Schwächen aufweist: Insbesondere werden Vermischungen der gesundheitlichen Wirkungen von niederfrequenten und hochfrequenten Feldern vorgenommen, die fachlich nicht zulässig sind. Die überwiegende Mehrzahl der dem Report zugrunde liegenden Studien ist nicht neu: Sie wurden bei der Festlegung der derzeit gültigen Grenzwerte bereits berücksichtigt. Im Rahmen des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms werden die dem Report zugrunde liegenden Studien und der Report selbst vom BfS aber erneut ausgewertet und bewertet.

Quelle

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
BioInitiative, BioInitiative-Report, Kommentar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum