Allgegenwärtige Schädigung von Allem (Allgemein)

AnKa, Mittwoch, 02.07.2008, 17:12 (vor 4866 Tagen) @ KlaKla

Und hier noch weiter Ursachen.
Hormonelle Schwächen
Überwärmung des Hodens
Erkrankungen von Hoden und Prostata
Medikamente wie Zytostatika und Beruhigungsmittel
Toxische Ursachen: Rausch- und Genussgifte, Schwermetalle
Mangel an Zink, Mangan, Kalium, Selen, Vitamin C und E
Psychische Ursachen

Tabak wird weiterhin verkauft. Rauchverbot in ausgesuchten Räumen und für Kinder und Jugendlichen.

Da geht die Mobilfunkstrahlung dann ja beinahe unter dagegen.

Natürlich könnte man den Mobilfunk letztlich doch als Meta-Ursache für die allgegenwärtige Schädigung von Allem herbeizitieren. Denn nach Meinung von Waldmann-Selsam & Co. ist es ja der Mobilfunk selbst, der mittelbar und unmittelbar für....

Hormonelle Schwächen,
Überwärmung des Hodens,
Erkrankungen von Hoden und Prostata,
Medikamentenbedarf wie Zytostatika und Beruhigungsmittel,
Mehrbedarf an Zink, Mangan, Kalium, Selen, Vitamin C und E infolge völlig durcheinandergeratenene Stoffwechsels, und Psychische Ursachen infolge Stress durch permanenten Sendemastenanblick

...verantwortlich ist.

Ich könnte mir sogar ein Wirkmodell dafür vorstellen, dass der Mobilfunk die zunehmende Gottlosigkeit in unserer Gesellschaft, den Niedergang des Kinderwunsches und die Fortführung des Irakkrieges verursacht. Schliesslich standen die Dinge in der Welt noch nie so schlimm wie heutzutage, unter dem Bann des allgegenwärtigen Mobilfunks. Wenn das mal kein Kausalzusammenhang ist, was denn dann?

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum