Berufsunfähigkeitsversicherung: empfehlenswert (Allgemein)

helmut @, Nürnberg, Donnerstag, 14.02.2008, 10:33 (vor 5965 Tagen) @ Karl

W-LAN ist für den hochgradigen ES Ulrich Weiner kein Problem wenn er nur seinen Laptop mit einem Abschirmtuch bedeckt. :angry:

Ich denke mal, hier geht es nicht um W-LAN, da bräuchte es ja eine Gegenstelle, er will sich einfach vor dem Elektrosmog des Laptop schützen.
(Ich betreibe hier neben dem Computer Empfangsgeräte in allen Funkbereichen. Habe da kein Problem. Muß schon eher der Schaueffekt für Weiner und das Fernsehen sein)

RTL: Elektrosmog Mann lebt im Funkloch.

Handys in den Hosentaschen der Schulkinder spürt er! Egal, dass die nur strahlen wenn sie senden/empfangen. Falschmeldung gehören an den Pranger und Scharlatane entlarvt.

Kennt jemand die Versicherung, bei der Weiner versichert ist. Muß mich schon wundern, daß sie die Berufsunfähigkeit mit dieser Begründung anerkennt. Die Versicherungen sind doch bekanntlich bei Berufsunfähigkeit, hier geht es letztlich um einen Gesamtbetrag von mehreren hunderttausend Euros, nicht so freigiebig.

MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen

Tags:
Versicherung, Berufsunfähigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum