Zwerenz for President (Allgemein)

KlaKla, Montag, 10.09.2007, 19:08 (vor 4328 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Montag, 10.09.2007, 19:23

Seit 2002 beobachte man die Zunahme von Missbildungen bei Neugeborenen.
Wäre wirklich sehr schlimm, aber wo steht das?

Zwerenz erwähnt dies immer wieder. Vor Jahren fragte ihn meine Frau am Ende einer Veranstaltung nach einer Quelle für diese Behauptung, damit sie nachschauen könne, ob irgendwie ein Zusammenhang zum Mobilfunk zu erkennen sei. Aber: Zwerenz nannte keine Quelle und wimmelte sie seinerzeit nur ab.

Ich glaube im Jahr 2003/2004, machte Zwerenz gleich lautende Aussage (bzgl. Menschen) bei einem Vortrag mit Dr. Scheiner. Auf der Informationsveranstaltung waren nur Referenten der Mobilfunkgegner vertreten. Später bemerkte ich das viele mir jetzt bekannte Mobilfunkgegner auch auf der Veranstaltung waren und Unterschriften für die Partei Aufbruch sammelten.
Die Zuhörer waren natürlich geschockt. Es wurde die Frage gestellt woher seine Informationen bzgl. verstärkte Missbildung bei Neugeborene nachzulesen ist. Soweit ich mich erinnere sagte er damals man sollte ihm eine E-Mail zukommen lassen um weitere Informationen zu erhalten. Damals habe ich Ihm derartige Aussagen geglaubt. Ich war geblendet, blöd und naiv. :-(

Ich glaube zu der Zeit machte auch die schockierende Nachricht von Jörg W. die Runde, seine Frau habe eine Fehlgeburt erlitten. Er machte den Mobilfunk dafür verantwortlich. Und meine Frau erzählte mir von einer Nachbarin die nun schon die vierte Fehlgeburt hinter sich hat. Die Mobilfunkantenne ist ca. 100 m entfernt von der Wohnung und sie stand da, damals bestimmt schon 5 Jahre. Die Nachbarin ist weggezogen und ist erneut schwanger geworden. Sie hat ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht.
Später hieß es dann, die Frau von Jörg W. habe keine Fehlgeburt erlitt. Da wurde ich erstmals hellhörig.

Jörg W. war damals ein eingefleischter BW Anhänger. Er machte fast täglich Meldungen zum Thema Elektrosmog. Er war der Macher des Newsletters Elektrosmognews. Heute gibt es den Newsletter nicht mehr und Jörg W. ist verstummt.

Verwandter Thread
Hühnerembryonenversuche mit HF - Strahlern hat doch Hese-Project nachbauen wollen um einen Beweis zu erbringen.

[Hinweis Admin an KlaKla: Wir haben im Posting anstelle der vollen Namensnennung nachträglich eine Anonymisierung auf Jörg W. vorgenommen. Details dazu per privater E-Mail]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Tiere, Missbildung, Hühner


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum