Oberammergau und 8.3 Hz (Allgemein)

charles ⌂ @, Dienstag, 24.07.2007, 13:51 (vor 5241 Tagen) @ H. Lamarr

Charles, Sie schreiben, 8,3 Hz würden auf den Körper wirken und schwenken dann ab zu Bioresonanzfrequenzen, die UMTS im Bereich von 15'000 Hz auslösen soll. Die beiden Frequenzen liegen um rund den Faktor 200 auseinander, wir sind bei 8,3 Hz und nicht bei 15 kHz! Außerdem haben die 8,3 Hz absolut nichts mit UMTS zu tun, sondern mit GPRS, also einem Overlay zum GSM-Netz. Ihre Puzzelteile lassen sich beim besten Willen nicht zu einem stimmigen Bild zusammenfügen.

Natürlich sind das zwei verschiedene Sachen.
Das mit UMTS habe ich nur als Beispiel gegeben.

Ich frage mich heute noch weswegen die Deutschen in Mai 1940 in die Niederlande eingedrungen waren.
Die verstehen kein Wort der niederländische Sprache.
Und das hat sich momentan auch noch nicht geändert.

Wenn Sie sich mal die Mühe gemacht hätten meine HP zu besuchen und rundzuschauen (ab Pagina100.html ist sie in die englische Sprache) konnte Sie wissen was ich meine, und was Bioresonanz beinhaltet.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum