Exposition durch digitale Rundfunk- und TVSender (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 17.07.2007, 12:51 (vor 5677 Tagen) @ KlaKla

Könnte man nicht die Sendeleistung reduzieren, indem man einfach mehr Sender aufstellt? Das Netz verdichtet.

Radio Eriwan würde jetzt antworten: Im Prinzip ja! Aber mach' das mal einem Verantwortlichen klar, dass du ein paar Hunderttausen Euro pro zusätzlichem DVB-T-Sender möchtest, nur um die Funkfeldbelastung (der Bevölkerung), die noch längst nicht am Grenzwert kratzt, weiter zu reduzieren. Überspitzt ausgedrückt: Du wirst kein Geld dafür kriegen, weil die Wenigen, die sich von schwachen Funkfeldern bedroht fühlen oder gar krank davon werden, bisher nicht belastbar nachgewiesen haben, dass es tatsächlich die Funkfelder sind, die ihnen zusetzen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
, Vorsorge, Netzverdichtung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum