Turbowelle über München kein Echo i.d.Presse (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 26.03.2007, 00:47 (vor 5789 Tagen) @ wahrnehmer

Um den Fernsehturm herum gab es schon oft starke Donnerschläge, aber so etwas habe ich noch nicht gehört. Ich lebe immerhin seit 50 Jahren in München.

Mir ist nicht mal schwacher Donner an diesem Tag in Erinnerung geblieben. Das was Sie "Turbowelle" nennen, habe ich nicht anders wahrgenommen als einen x-beliebigen Föhntag, wir wir ihn in München nicht gerade selten haben. Auf was möchten Sie eigentlich hinaus?

Ein Ingenieur, der sich mit Radiästesie auskennt, sagte mir, das läge an dem vielen unterirdischen Wasser in München. Hat er recht?

Schauen Sie sich mal diese Karte der Grundwasserstände in Oberbayern an (mit Internet Explorer, nicht Firefox o. ä.), da ist nicht ersichtlich, dass München nassere Füße hat als andere Städte. Außerdem Wahrnehmer, diskutieren wir hier normalerweise keine Wetterphänomene, warum sollten wir es diesmal doch tun?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Täuschung, Selbstbetrug


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum