Brüsseler Appell (Allgemein)

charles ⌂ @, Donnerstag, 01.02.2007, 18:38 (vor 5103 Tagen) @ AnKa

Weiter hat die Stadtverwaltung von Brussel einstimmig ein neuer Grenzwert von 3 V/m angenommen.


Das sind 23 mW/m2. Das ist ziemlich viel, aus Elektrosensiblen-Sicht. Der legendäre Salzburger Wert lautet immerhin nur auf 1 mW/m2.

23 mW/m2 sind auch ziemlich viel, verglichen mit üblichen heutigen Ist-Werten. Soll also der Mobilfunk in Brüssel ausgebaut werden?

Natürlich ist das noch viel.
Deswegen wird im Brusseler Appel auch gesprochen von 0,6 V/m.

Wünschen kann man sehr vieles, aber man muss auch die Realität betrachten, und das erreichbare vor Augen halten.

Normal lautet die ICNIRP 49 V/m.
Belgien hat schon 20,9 V/m.

Und 3 V/m für nur Brussel ist nicht schlecht.
Wünschenswert ist das für ganz Belgien.

Merke, bei mir im Garten habe ich nur 0,02 V/m, und jeder kann INNERHALB die Wohnung gut mit seinem Handy telefonieren.

Immerhin ist es ein schöner Erfolg.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum