http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu in Not (Allgemein)

Gast, Donnerstag, 22.04.2021, 12:42 (vor 152 Tagen)

Seit Tagen ist die Website http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu, gehostet von Strato, Berlin, vom Netz. Das Sterben der Anti-Mobilfunk-Websites in der zweiten, dritten und vierten Reihe hat möglicherweise ein neues Opfer gefordert. Auf der Site wurde u.a. seit 2012 die endlos laufende Neuauflage des vergilbten Freiburger Appells zur Mitzeichnung angeboten.

[Admin: Linkfehler behoben am 23.04.2021, 00:31 Uhr]

Tags:
Freiburg, Ko-Ini, Aerzteappelle

http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu in Not

H. Lamarr @, München, Samstag, 01.05.2021, 17:22 (vor 143 Tagen) @ Gast

Seit Tagen ist die Website http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu, gehostet von Strato, Berlin, vom Netz. Das Sterben der Anti-Mobilfunk-Websites in der zweiten, dritten und vierten Reihe hat möglicherweise ein neues Opfer gefordert. Auf der Site wurde u.a. seit 2012 die endlos laufende Neuauflage des vergilbten Freiburger Appells zur Mitzeichnung angeboten.

[image]Die Website ist noch immer unerreichbar. Mitte März 2021 lebte sie noch. Dies deutet auf Totalschaden hin. Was passiert jetzt mit den gesammelten Adressdaten des neuen Freiburger Appells von 2012, werden die öffentlich verbrannt oder auf eBay versteigert? Das Chaos, das die Anti-Mobilfunk-Szene seit mehr als 20 Jahren regiert, hier zeigt es sich wieder einmal von seiner besten Seite.

Spenden für die Ärzte flossen auf das Konto der "Kompetenzinitiative". Wer für die Site verantwortlich war lässt sich nicht sagen, da sie kein Impressum hatte. Inhaltlich wurde die Site eigenen Angaben zufolge gefüllt von Markus Kern, um den es zuletzt sehr still geworden ist, Joachim Mutter, der mit seinem alten Freund Johannes Naumann in einer Schweizer Bergklinik unterkam, Cornelia Waldmann-Selsam, die seit ihrem Umzug nach Kassel merklich leiser ist, Horst Eger, der sich augenscheinlich ganz nach Naila zurückgezogen hat und Wolf Bergmann, der in seinem fünften Frühling noch einmal fröhliche Urstände als 5G-Gegner feiert.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

EMF-Alarmärzte sind im www noch vertreten

H. Lamarr @, München, Montag, 21.06.2021, 13:37 (vor 92 Tagen) @ Gast

Seit Tagen ist die Website http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu, gehostet von Strato, Berlin, vom Netz. Das Sterben der Anti-Mobilfunk-Websites in der zweiten, dritten und vierten Reihe hat möglicherweise ein neues Opfer gefordert. Auf der Site wurde u.a. seit 2012 die endlos laufende Neuauflage des vergilbten Freiburger Appells zur Mitzeichnung angeboten.

Nein, die Site wurde leider nicht vom Netz genommen, sondern nur das Protokoll von http auf https umgestellt. Die neue Adresse lautet:

https://aerzte-und-mobilfunk.eu

Üblicherweise wird bei solchen Adressänderungen eine Umleitung von der alten auf die neue Adresse geschaltet. Dies hat der Webmaster der Site sträflicherweise vergessen.

Viel versäumt hat man wegen der fehlenden Umleitung nicht, wie heute ein Blick auf die jüngsten drei Meldungen der Leitseite zeigt. Neu (aus dem Jahr 2021) ist eine einzige Meldung vom 18. Juni 2021. Bitte mal raten, worum es in dieser Meldung geht. Ja, natürlich geht es mal wieder um einen dieser albernen "Offenen Briefe", mit denen EMF-Alarmärzte aufdringlich und regelmäßig auf sich aufmerksam machen wollen. Opfer ist diesmal die Bundesregierung, die, seufz, wegen Corona die "Hochfrequenzbelastung" der Bevölkerung drastisch reduzieren soll.

Irgendwer muss diesen Ärzten endlich einmal klar machen, dass sie sich mit solchen grotesken Verlautbarungen systematisch selbst demontieren und zur Lachnummer abrutschen. Die wissen selbst genau, dass sie keine Antwort bekommen werden, deshalb der "Offene Brief". Die Fehleinschätzung ist mMn die, dass sie glauben, sie könnten mit ihrem offenen Blödsinn wenigstens in der Anti-Mobilfunk-Szene und bei "Elektrosensiblen" punkten und so Privatpatienten akquirieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das funktioniert. Selbst die "nützlichen Idioten" der Szene sollten das durchsichtige Spielchen dieser Ärzte durchschauen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Selbstdarstellung, Geltungsdrang, Ko-Ini, Brief, Fehleinschätzung, Diagnose:Funk, Ruhestand, Linkschleuder, Lächerlichkeit, Akademiker

EMF-Alarmärzte sind im www noch vertreten

H. Lamarr @, München, Dienstag, 22.06.2021, 12:36 (vor 91 Tagen) @ H. Lamarr

Üblicherweise wird bei solchen Adressänderungen eine Umleitung von der alten auf die neue Adresse geschaltet. Dies hat der Webmaster der Site sträflicherweise vergessen.

Der Webmaster hat schnell auf unsere Meldung reagiert und die vergessene Umleitung gestern nachgeholt :-). Die veraltete www-Adresse führt nunmehr nicht mehr ins Niemandsland des Cyberraums.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

EMF-Schummelärzte beleben hirntote Website

H. Lamarr @, München, Dienstag, 22.06.2021, 23:39 (vor 91 Tagen) @ H. Lamarr

Viel versäumt hat man wegen der fehlenden Umleitung nicht, wie heute ein Blick auf die jüngsten drei Meldungen der Leitseite zeigt. Neu (aus dem Jahr 2021) ist eine einzige Meldung vom 18. Juni 2021.

Da bin ich doch tatsächlich auf eine Schummelei der EMF-Alarmärzte hereingefallen. Denn die Corona-Meldung, die angeblich vom 18. Juni 2021 stammt, also taufrisch sein sollte, ist in Wirklichkeit ein alter Hut. Aufgefallen ist mir das erst, als ich in dem unscharfen Screenshot meines Postings vom 1. Mai 2021 die Meldung wiedererkannte. Eine Recherche im Webarchiv ergab schnell: Die EMF-Schummelärzte haben diese Meldung seit 1. August 2020 als letzten Schrei auf ihrer Leitseite. Seither ist keine neue Meldung hinzu gekommen! Um Aktualität vorzugaukeln, wurde lediglich das Datum der Meldung bis heute mehrfach verjüngt. Die beiden Screenshots zeigen als Beleg die Originalmeldung vom 1. August 2020 und eine Verjüngung vom 1. November 2020.

[image] [image]

Die vermeintlich aktuelle Website ist also in Wahrheit seit bald einem Jahr nicht mehr aktualisiert worden!

Es gehört schon eine ordentliche Portion Unverfrorenheit dazu, die offenbar in Agonie liegende Website mit dem billigen Trick der Datumsverjüngung Gelegenheitsbesuchern als quicklebendig zu verkaufen. Die hier erkennbare Manipulationsbereitschaft ist leider typisch für nicht wenige Repräsentanten der Anti-Mobilfunk-Szene, es hapert an Anstand und Ehrlichkeit :-(.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Aerzte, Strolche, Anonym, Mediziner, Impressum, Narrativ, Echokammer

http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu wieder in Not

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 02.09.2021, 09:46 (vor 19 Tagen) @ Gast

Seit Tagen ist die Website http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu, gehostet von Strato, Berlin, vom Netz.

Nach der Reanimation klemmt es jetzt schon wieder, die Website begrüßt Besucher mit der Botschaft:

Diese Domain wurde soeben freigeschaltet.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

https://aerzte-und-mobilfunk.eu wieder im Netz

H. Lamarr @, München, Samstag, 11.09.2021, 01:37 (vor 11 Tagen) @ H. Lamarr

Seit Tagen ist die Website http://www.aerzte-und-mobilfunk.eu, gehostet von Strato, Berlin, vom Netz.

Nach der Reanimation klemmt es jetzt schon wieder, die Website begrüßt Besucher mit der Botschaft:

Diese Domain wurde soeben freigeschaltet.

Die Website hat auch dieses Koma überlebt und ist mit dem bisherigen (veralteten) Inhalt gestern wieder unverändert ans Netz gegangen :no:.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum