Lothar Geppert † (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 20.06.2020, 18:51 (vor 895 Tagen)

Lothar Geppert (20. Mai 1968 – 07. März 2020) gründete 2004 in der Schweiz Diagnose-Funk. Zum Jahreswechsel 2012/2013 schied der angeblich "elektrosensible" Deutsche, der an der TU Darmstadt Maschinenbau (Hydraulik) studiert hatte, aus dem Vorstand von Diagnose-Funk aus. Ab 2017 bekannte er sich auf seiner beruflichen Website (inzwischen aufgelöst) ungezwungen zu seinem Mobiltelefon. Zuletzt war Geppert in Freiburg und Umgebung als selbständiger Berater für Hysrauli-Engineering tätig. Laut Gigaherz hat Diagnose-Funk am 11. Juni einen Nachruf veröffentlicht, der aber gegenwärtig so gut versteckt ist, dass ich notgedrungen auf dessen Kopie bei Gigaherz verlinke. Eine unabhängige Bestätigung für das Ableben des Diagnose-Funk-Gründers gibt es nicht. Ähnlich wie bei Alfred Tittmann ist im www keine Todesanzeige oder Ähnliches zu finden.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Geppert, Friedhof

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum