Martin Zahnd gründet neuen Verein in der Schweiz (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 10.02.2018, 12:34 (vor 1758 Tagen)

Aus WLAN-an-Schulen wird der Verein Schutz-vor-Strahlung. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir aus unserer Gruppe heraus den Verein Schutz vor Strahlung in Zürich gegründet haben. Jeder Verein ist nur so stark wie seine Mitglieder, deshalb möchten wir Sie bitten, dem Verein "Schutz vor Strahlung" beizutreten und freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Unsere Aktivitäten werden weiter kommuniziert auf der Webseite des Vereins, die Seite von Wlan-an-schulen wird noch bestehen bleiben, aber kaum noch Updates erfahren.

...

Kommentar: Das scheint, eine Folge des peinlichen Verhaltens von Hansueli Jakob, zu sein. Den Verein "Gigaherz.ch" will niemand übernehmen, dann doch besser gleich einen neuen gründen. Für M. Zahnd (Naturfotograph), der auch ein kommerzielle Interesse an der Debatte hat, wäre es sicher nicht zielführend mit Jakob in einen Topf geschmissen zu werden. :wink:

Verwandte Theads
Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob
Schweizer Grenzwertschwindel: Erfindung eines Ex-Elektrikers
Hans-Ueli lernt rechnen
Verrat im Beobachter

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
EHS, Schweiz, Zahnd

Martin Zahnd gründet neuen Verein in der Schweiz

H. Lamarr @, München, Montag, 12.02.2018, 12:03 (vor 1756 Tagen) @ KlaKla

... dann doch besser gleich einen neuen [Verein] gründen.

Ja, dafür gibt es aus meiner Sicht drei denkbare Motive:

- Profilneurose, sich selbst also besser in Szene setzen zu können.
- Unzufriedenheit mit den vorhandenen Anti-Mobilfunk-Vereinen.
- Versteckte kommerzielle Interessen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum