Ryke Geerd Hamer - Verbündeter der Zigarettenindustrie (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Montag, 04.01.2010, 17:38 (vor 4309 Tagen)

Um mal klar zu machen, welche Leute von der Tabakindustrie bezahlt wurden, hier ein Beispiel der besonders üblen Art. Es geht um Ryke Geerd Hamer, dem Protagonisten der „Germanischen Neuen Medizin“, Holocaust-Leugner, HIV-Leugner, mehrfach vorbestrafter ehemaliger Arzt, seit 2007 auf der Flucht (vermutlich in Norwegen).

Legacy Document 502665062, Seite 4, vom 21. Juli 1982 (Board meeting, u.a. mit Franz Prof. A.):

„Dr. Koenig reported, that Dr. Hamer, who has never been recognized by the medical profession, expanded his thesis. According to his thesis, smoking and lung cancer are not related with each other; rather, the mental and psychic constitution of the individual is decisive.
Dr. Koenig continued, Dr. Hamer will present a TV program on August 13, 1982 from 9:00 pm – 11:30 pm. The title of the program is: “The iron rule of cancer”.
Dr. Koenig asked the Board to approve an additional 10,000 DM for this public relation program.
The Board approved the amount.”

Übersetzung:

"Dr. Koenig berichtete, dass Dr. Hamer, der nie von dem Medizinischen Berufsstand anerkannt wurde, seine Doktorarbeit erweitert hat [gemeint ist die Habilitationsschrift, s.u., Anm. von AL], derzufolge Rauchen und Lungenkrebs nichts miteinander zu tun haben, sondern dass die geistige und psychische Konstitution der Person entscheidend ist.
Dr. Koenig fuhr fort, dass es eine Fernsehsendung von Dr. Hamer am 13. August 1982 geben würde (von 21 Uhr bis 23.30 Uhr). Der Titel ist „Die eiserne Regel des Krebs“.
Dr. Koenig bat das Direktorium um die Genehmigung von zusätzlichen 10,000 DM für diese Öffentlichkeitsarbeit.
Das Direktorium akzeptierte den Betrag.“
(Fettschrift von mir)

Siehe auch der lange Eintrag über Hamer in esowatch:
http://psiram.com/ge/index.php/Geerd_Ryke_Hamer
Dort wird berichtet, dass die Habilitationsschrift von Hamer am 4. Mai 1982 mit 150 : 0 Stimmen von der Medizinischen Fakultät abgelehnt wurde. Im April 1986 wurde ihm die Approbation als Arzt entzogen.

Siehe auch diese dpa-Meldung (übersetzt am 19. Mai 1982):
http://legacy.library.ucsf.edu/tid/kez68e00/pdf?search=%22ryke%20geerd%20hamer%22

Was ich sagen will: die haben vor nichts, aber auch vor gar nichts zurückgeschreckt.

[Hinweis: Esowatch heißt jetzt PSIRAM.COM]

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Experten, Psiram, Tabak, Lungenkrebs, Germanische Neue Medizin, Zigarettenindustrie, Mediziner, Hamer

Ryke Geerd Hamer - Verbündeter der Zigarettenindustrie

KlaKla, Mittwoch, 06.01.2010, 19:15 (vor 4307 Tagen) @ Alexander Lerchl

Und die AZK sorgt weiter für die Verbreitung.

http://www.dailymotion.com/video/x91pjy_2-azk-harald-baumann-germanische-ne_news

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Video, Germanische Neue Medizin, AZK, Hamer, Konferenz

Ryke Geerd Hamer - heute Abend in "Report"

H. Lamarr @, München, Montag, 18.01.2010, 21:39 (vor 4295 Tagen) @ Alexander Lerchl

Um mal klar zu machen, welche Leute von der Tabakindustrie bezahlt wurden, hier ein Beispiel der besonders üblen Art. Es geht um Ryke Geerd Hamer, dem Protagonisten der „Germanischen Neuen Medizin“, Holocaust-Leugner, HIV-Leugner, mehrfach vorbestrafter ehemaliger Arzt, seit 2007 auf der Flucht (vermutlich in Norwegen).

Nicht nur vermutlich in Norwegen, sondern definitiv in Norwegen. Ein Bericht dazu heute Abend um 22:00 in Report (ARD) - wenn der Beitrag nicht kurzfristig rausgeschnitten wurde.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Protagonisten

Ryke Geerd Hamer - heute Abend in "Report"

Alexander Lerchl @, Montag, 18.01.2010, 21:56 (vor 4295 Tagen) @ H. Lamarr

Um mal klar zu machen, welche Leute von der Tabakindustrie bezahlt wurden, hier ein Beispiel der besonders üblen Art. Es geht um Ryke Geerd Hamer, dem Protagonisten der „Germanischen Neuen Medizin“, Holocaust-Leugner, HIV-Leugner, mehrfach vorbestrafter ehemaliger Arzt, seit 2007 auf der Flucht (vermutlich in Norwegen).

Nicht nur vermutlich in Norwegen, sondern definitiv in Norwegen. Ein Bericht dazu heute Abend um 22:00 in Report (ARD) - wenn der Beitrag nicht kurzfristig rausgeschnitten wurde.

Schaue ich mir an, danke!

Alexander Lerchl

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Ryke Geerd Hamer - heute Abend in "Report"

Alexander Lerchl @, Montag, 18.01.2010, 22:17 (vor 4295 Tagen) @ Alexander Lerchl

Um mal klar zu machen, welche Leute von der Tabakindustrie bezahlt wurden, hier ein Beispiel der besonders üblen Art. Es geht um Ryke Geerd Hamer, dem Protagonisten der „Germanischen Neuen Medizin“, Holocaust-Leugner, HIV-Leugner, mehrfach vorbestrafter ehemaliger Arzt, seit 2007 auf der Flucht (vermutlich in Norwegen).

Nicht nur vermutlich in Norwegen, sondern definitiv in Norwegen. Ein Bericht dazu heute Abend um 22:00 in Report (ARD) - wenn der Beitrag nicht kurzfristig rausgeschnitten wurde.

Schaue ich mir an, danke!

Alexander Lerchl

angeschaut. Absolut schrecklich.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Ryke Geerd Hamer - der alte Mann und nichts mehr

H. Lamarr @, München, Dienstag, 19.01.2010, 00:12 (vor 4295 Tagen) @ Alexander Lerchl

angeschaut. Absolut schrecklich.

Die per Spritze injizierten und per Funk zu zündenden Mikrobomben in der Blutbahn, das hat schon was! Dr. Vogelsang wäre bestimmt begeistert. 1966 waren die Amis da aber schon weiter ...

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Ryke Geerd Hamer - heute Abend in "Report"

KlaKla, Dienstag, 19.01.2010, 08:49 (vor 4295 Tagen) @ H. Lamarr

Nicht nur vermutlich in Norwegen, sondern definitiv in Norwegen. Ein Bericht dazu heute Abend um 22:00 in Report (ARD) - wenn der Beitrag nicht kurzfristig rausgeschnitten wurde.

Todesfalle Germanische Neue Medizin von Report München 18.01.2010

Ryke Geerd Hamer, Arzt ohne Approbation: "Alle, die ganze Familie vermutet, dass sie einen Chip gekriegt hat."
report MÜNCHEN: "Was meinen Sie mit einem Chip gekriegt?"
Ryke Geerd Hamer: "Diese Chips, die werden in die Kanüle vorne eingesetzt. Die Kanüle hat einen Durchmesser von 0,3 Millimeter und da können sie so einen Chip einsetzen, beliebig lang einen Millimeter oder zwei je nach dem. Und der hat dann also Giftkammern und da ist ja ein Patent angemeldet sogar und die können sie dann beliebig, per Satellit auslösen. Und denn ist er tot."

Wer sich auf die Ideen Ryke Geerd Hamers einlässt, muss sich auf erstaunliche Erklärungen gefasst machen und bezahlt manchmal mit dem Leben, wie Heinz-Dieter Schlömer. Seine Frau erzählt, der Darmtumor sei relativ klein gewesen. Auf Anraten Hamers blieb der Tumor knapp 3 Jahre unbehandelt und wog am Ende 4 Kilo.

Wera Schlömer: "Die Germanische Neue Medizin ist ein Weg zur Hölle, zum Tod, zum Siechtum. Es ist einfach irreführend und bringt die Menschen dazu, zu etwas zu neigen, was absolut nicht der Wahrheit entspricht.
Sie führt zum Tod unweigerlich."

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Germanische Neue Medizin

Ryke Geerd Hamer - 100.000 DM von Prof. A.s VdC

Sektor3, Dienstag, 19.01.2010, 10:33 (vor 4295 Tagen) @ KlaKla

Wer sich auf die Ideen Ryke Geerd Hamers einlässt, muss sich auf erstaunliche Erklärungen gefasst machen und bezahlt manchmal mit dem Leben, wie Heinz-Dieter Schlömer. Seine Frau erzählt, der Darmtumor sei relativ klein gewesen. Auf Anraten Hamers blieb der Tumor knapp 3 Jahre unbehandelt und wog am Ende 4 Kilo.

Wera Schlömer: "Die Germanische Neue Medizin ist ein Weg zur Hölle, zum Tod, zum Siechtum. Es ist einfach irreführend und bringt die Menschen dazu, zu etwas zu neigen, was absolut nicht der Wahrheit entspricht.
Sie führt zum Tod unweigerlich."

Vielleicht hat sich die Tabakindustrie gedacht, dass Wera Schlömers Zitat nicht nur zur "Germanischen Neuen Medizin" passt, sondern auch ganz gut zum Rauchen. Jedenfalls beschlossen sie 1982, Hamers Forschung mit 100.000 DM zu unterstützen.


RJ Reynolds Monthly Report July 1982

1 .1 .9 Research by Dr. Hamer
In his professoral thesis (Habilitationsschrift) Dr. Hamer has
postulated that events, in which personal conflicts are involved,
can induce cancer.
The VdC Board decided to give Dr. Hamer a grant of DM 100,000.-

Auf ein gesundes Neues Jahr!

Tags:
Germanische Neue Medizin, Hamer

Neue Medizin

Sektor3, Dienstag, 19.01.2010, 12:50 (vor 4295 Tagen) @ Sektor3

Auch Hamers Jünger diskutieren Reflex in ihrem Forum www.neue-mediz.in/forum:

Re: Pro/Contra der Krebs/Metastasen-Theorie der SM
Postby Gabi on Sun Jan 03, 2010 6:13 pm

StefanB wrote:Nach Hamer und der NM hat Strahlung aber keine nachhaltig negativen Effekte auf den Körper.
Warum soll man sich dann überhaupt Sorgen um Handystrahlen machen, wenn mögliche Schäden sowieso wieder vom Körper repariert werden?

So undifferenziert sollte man das nicht stehen lassen.
Einfache Chromosomenbrüche KÖNNEN repariert werden. Doppelte im allgemeinen NICHT.
Genau darum ging es. Reparatur hin oder her, irgendwo sind immer die Grenzen.

Soo genau hat sich wohl Hamer auch nicht festgelegt.
Da hätte er ja auch sagen müssen, dass Chemotherapie kein Problem ist, weil alles wieder heilt.
Es heilt eben nicht alles. Die Chemo schwächt und tötet.

Im Übrigen ist diese Studie auf SM-Niveau UND auf unbrauchbarem Physik-Niveau. Die wundern sich doch tatsächlich, dass es schädliche Strahlungs-Intensitätsfenster gibt, während höhere Intensitäten wieder weniger schaden (Achtung: Intensitäten, nicht Wellenlängen - da wäre Resonanz verständlicher). Das liegt an dem Nicht-Wissen über den gesundheitlichen Stellenwert von Vibrationen.
Lebensvorgänge sind nunmal nichtlinear. Aber darüber zu diskutieren ist hier im falschen Thread.
Und mit einem NM-Ignoranten schon gar nicht. Das wird dasselbe Gelaber in Grün.

Tags:
Hamer

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum