Geschäftsmodell: Ärztin vermittelt Patienten an Messfirma (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 10.10.2022, 01:30 (vor 590 Tagen) @ H. Lamarr

Dr. Petra Orina Zizenbacher, Ärztin für Allgemeinmedizin in Wien, stellt in einem PDF auf ihrer Website (naturheilzentrum.at) grenzwertige Behauptungen auf, die an der fachlichen Qualifikation der Ärztin Zweifel wecken:

Fest steht:
Elektrosmog macht krank.
Elektrosmog hat Auswirkungen auf den Körper, dies ist wissenschaftlich erwiesen.
Im einem Lied (siehe link unten) wird beschrieben was die bekannte Technologie für Auswirkungen auf den Organismus hat.
Song : https://www.youtube.com/watch?v=cgUP6Afg800

Die genauen Wirkmechanismen sind kaum in ihrer vollen Auswirkung erkundet ...schon geht es um die nächste technische Herausforderung: 5G
Wissenschafter zahlreicher Länder haben den 5G Appel verfaßt
5G Infos: 5G Appell:
http://www.5gappeal.eu/signatories-to-scientists-5g-appeal

Was man tun kann:
Dieses Institut misst die Belastung in Ihrem Wohnort/Arbeitsplatz
MEA Unda GmbH
Ärztehaus Panzerhalle 3. OG
Siezenheimerstraße 39A
A-5020 Salzburg
Fon: +43 (662) 89 08 25
Mobil: +43 (660) 164 1161
e.plank@mdp-emv.at

Anscheinend hat Frau Dr. Zizenbacher nicht mitbekommen, dass die von ihr empfohlene Messfirma bereits zum Jahresanfang 2022 aufgelöst wurde.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Mediziner, Naturheilkunde, MEA Unda, Zusatzgeschäft


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum