Die kleinen Strolche: Leserbriefe, angebliche (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 05.05.2022, 07:39 (vor 149 Tagen) @ H. Lamarr

Weilharter: In Ihrem Artikel wird auch deutlich, wie kontrovers diese Entwicklungen in der Wissenschaft diskutiert werden.

Wenn man Pseudowissenschaft und Mediziner in seine Überlegung einfließen lässt, könnte man das so sehen.

Weilharter: Wichtig ist, die Erstellung eines kommunalen Mobilfunkvorsorgekonzeptes mit Bürgerbeteiligung und Betroffene über diesbezüglichen Gefahren aufzuklären.

Besser keine Bürgerbeteiligung, es führt in die Irre und suggeriert, Meinung sei gewichtiger als Fakten. Damit nährt man Desinformanten und Pseudowissenschaft. Für die „mächtige“ Lobby der Scharlatanerie ist oberstes Ziel, Bürger für dumm zu verkaufen um Kunden zu akquirieren. Ein Doktor-Titel ist kein Qualitätsmerkmal. Sogenannte „Unabhängige“ sind nur unabhängig von der Mobilfunkindustrie! Lukrative Nebentätigkeiten sieht man nicht, drückt man einfach mal ein Auge zu. Athem-Projektleiter Molla-Djafari ist EMF-Berater

Verwandte Threads
Dr. med. D. Klinghardt: Schwachfug im Sekundentakt
Linkliste der Ärzte und deren Organe
Stuttgart: 420'000 Euro für sinnfreie Anti-Mobilfunk-Projekte

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Psiram, Scharlatanerie, Strolche, Irreführung, Pseudowissenschaft, Alternativmedizin, Ruhestand


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum