Jörn Gutbier vor Wechsel der Partei? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 23.12.2021, 18:15 (vor 410 Tagen) @ Alexander Lerchl

Hat er vielleicht die Partei gewechselt? Oder hat er das vor?

Bekannt ist davon nichts. Ich könnte mir jedoch denken, dass die ÖDP nach dem bescheidenen jüngsten Wahlergebnis einen neuen durchsetzungsstarken Parteivorsitzenden sucht. Das wäre doch was für ihn, oder? Ein eingefleischter Mobilfunkkritiker an der Spitze von Deutschlands einziger mobilfunkkritischen Partei. Auch die euphorische Öffentlichkeitsarbeit würde nahtlos zusammen passen. Bundesweit hat die ÖDP zuletzt zwar nur 0,2 Prozent der Wahlberechtigten überzeugen können, das hindert deren PR-Abteilung aber nicht, wie heute geschehen, die Kleinpartei in einem Newsletter der Münchener ÖDP zum Peitschenschwinger aufzustrapsen:

Klimaschutz: ÖDP treibt Koalition vor sich her

Und mit einer anderen Titelzeile in demselben Newsletter ...

Agnes Becker kommt!

... ist die ÖDP ebenso wie Diagnose-Funk ein Garant für unfreiwillige Komik. Frau Becker ist stellvertretende Vorsitzende der ÖDP Bayern.

Also, ich meine, da würde vieles zusammen kommen, was prima zusammen passt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum