Gerücht: Repacholi wurde am 30.06.2006 von der WHO entlassen (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 16.09.2018, 11:08 (vor 526 Tagen) @ H. Lamarr

Da könnte ja jeder kommen und behaupten, Mike Repacholi wäre am 30. Juni 2006 in den Ruhestand verabschiedet worden. Für faktenscheue Mobilfunkgegner wie Franz Adlkofer zählt so eine Meldung nicht, er behauptet noch 2018 frech wie Oskar:

Repacholi, erster Vorsitzender und später Ehrenvorsitzender der ICNIRP, schied nach Korruptionsvorwürfen 2006 aus der WHO aus und wechselte als Berater zu einem amerikanischen Stromversorger.

Und in seiner Darstellung "Die Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik" behauptet er im Okt. 2015 folgendes,

Auszug: Mit dem EMF-Projekt der WHO fing es an Im Jahre 1995 wurde der Biologe Dr. Michael Repacholi aus Australien, trotz gegensätzlicher eigener Forschungsergebnisse von der Harmlosigkeit elektromagnetischer Felder überzeugt, auf Betreiben der amerikanischen Industrie, allen voran von Motorola, zum Leiter des EMF-Projekts bestellt. Bis 2007 belehrte er als eine Art EMF-Papst von der Kanzel der WHO aus die Völker der Welt, dass die geltenden Grenzwerte die Bevölkerung zuverlässig schützten und dass deshalb weitere Vorsorgemaßnahmen unnötig seien. Wie sich schließlich herausstellte, stammte die Hälfte seines Etats von der Industrie, obwohl die Statuten der WHO eine solche Finanzierung gar nicht zulassen. Nach Korruptionsvorwürfen schied Repacholi 2007 aus der WHO aus und wurde offizieller Berater eines amerikanischen Stromversorgers.

Im seiner neusten Meinungsbekundung schreibt er von G5 statt 5G. Peer-Review der besonderen Art scheint da nicht mehr so ganz zu klappen.

Forschungseinrichtungen und Fachgesellschaften zogen die Konsequenzen aus der Beeinflussung der Tabakindustrie. Mit ethischen Prinzipien ist eine Kooperation nicht vereinbar. Das scheinen die sogenannten Frontleute der Antimobilfunkszene nicht zu verstehen aber der Lack blättert und Rost kommt zum Vorschein.

Verwandte Threads
1998 geförderte Projekte u.a.: Repacholi
Gegenstimme entwerten ...
Das Achte Gebot für Tabaklobbyisten: Du sollst nicht ...

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
WHO, Repacholi, Slesin, Korruptionsvorwurf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum