Vorstand "Kompetenzinitiative" 2018: Barbara Dohmen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 27.07.2018, 18:06 (vor 476 Tagen) @ H. Lamarr

Ich bin untröstlich: Entweder habe ich bei dem 2018 personell aus allen Nähten platzenden 10-köpfigen Vorstand der KO-Ini übersehen, dass auch Barbara Dohmen einrückte – oder der Webmaster der KO-Ini hatte Frau Dohmen zunächst vergessen – und sie später dezent hinzu gefügt.

"Nach Kassenpraxisaufgabe 12/2017", lässt uns die KO-Ini über den Zeitvertreib der Ärztin wissen, "nun überwiegend Beschäftigung mit der von offizieller Seite weiterhin nicht gesehenen Krankheit Elektrohypersensibilität".

Warum schreibt die KO-Ini von "Kassenpraxisaufgabe", statt von "Praxisaufgabe"? War bei der Formulierung Hirn im Spiel, deutet dies darauf hin, Frau Dohmen behandelt die ertragreichen Privatpatienten weiter (wozu auch "Elektrosensible" zählen). Dagegen spricht, dass die Ärztesuche der Landesärztekammer BaWü keine Ärztin Barbara Dohmen mehr kennt.

Frau Domen zählt zu den Dinos der hiesigen Anti-Mobilfunk-Szene, sie war schon aktiv, noch bevor 2002 das IZgMF auf der Bildfläche erschien.

Hintergrund
Barbara Dohmen im IZgMF

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Ko-Ini, Vorstand, Dohmen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum