Pullach Immissionskarte (Allgemein)

Gast, Freitag, 25.11.2016, 07:07 (vor 1090 Tagen) @ H. Lamarr

Der Ortsentwicklungs-, Energie- und Umweltausschuss beschließt die Aktualisierung der Mobilfunk-Immissionskarte. Mit der Aktualisierung wird das Umweltinstitut beauftragt gemäß dem Angebot vom 11.09.2015 zum Preis von 12.900,- € inkl. MwSt. Die Kosten sind im Haushalt 2016 einzustellen.

Kampf der Strahlenbelastung SZ

Zwei Aspekte seien in der neuen Karte ersichtlich, sagt der Ingenieur. In der Umgebung der S-Bahnhöfe Pullach und Großhesselohe werde die in Bayern im Mittel gemessenen Funkfeldbelastungen überschritten. Besonders auf dem alten Postgebäude in der Gartenstraße 2 seien die Werte gegenüber der Messung von 2012 angestiegen. Dabei liegen die Werte weit unter den gesetzlichen Grenzwerten.

Da eine neue Studie aus dem Jahr 2015 die Förderung von Krebswachstum auch unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte aufzeige, empfahl der Experte im Tenor der Strahlenschutzkommission "elektromagnetische Felder im Rahmen der technisch und wirtschaftlich sinnvollen Möglichkeiten zu minimieren". Sichtbar sei jedoch auch der Erfolg der Bemühungen, wenn sich die Gemeinde für einen solchen optimierten Standort einsetzt: Obwohl mit dem Standort im Forstenrieder Park eine hohe Versorgungsdichte erzielt wird, ist die Belastung deutlich geringer.

Immissionskarte
Immissionsgutachten Pullach

Tags:
SZ, Immissionsgutachten, Autodidakt, Pullach, Immissionskarte, Ulrich, Krebswachstum


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum