Rechtsnationale in Europa: Die Angstmacher (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 01.06.2016, 15:43 (vor 1087 Tagen) @ H. Lamarr

Der rote Faden, der in der Anti-Mobilfunk-Propaganda von BUND und Diagnose-Funk nahezu immer zu erkennen ist: Sie setzen auf Angst. Mir macht sie das nicht gerade sympathisch.

Wie bestellt heute in Spiegel-Online:

Sie sind in Europa auf dem Vormarsch: Rechtsnationalistische Parteien schüren irrationale Ängste, gaukeln simple Lösungen vor. In welchen Ländern geht ihre Taktik auf?

Kommentar: Das Geschäft mit der Angst hat viele Gesichter. Die Gesichter, die uns z.B. aus Politik, Versicherungswirtschaft und Antivirusbranche anschauen sind leidlich bekannt. Dass Anti-Mobilfunk-Vereine und BUND das Elektrosmog-Eisen zum Selbstzweck heiß halten, um von Angst gepackte Hasen besser indoktrinieren zu können, muss sich erst noch herumsprechen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Rhetorik, Feindbild, Rechtsextreme, Angstmacher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum