Wer ist ICEMS ? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 24.02.2006, 19:31 (vor 6626 Tagen) @ Helmut Breunig

Wer ist ICEMS ?

Eine Totgeburt.

Und was wollte Dr.M.H.R. dort?

Nichts, er war ja nicht dort.

Vielleicht hat er befürchtet, dass auch der 5. Workshop ausfällt, so wie das offenbar beim 3. und 4. Workshop passiert ist, von denen ich im Internet keine Spur finden konnte. Da frage ich mich: Gibt es überhaupt jemand diesseits der Alpen, der am 5. Workshop leibhaftig teilgenommen hat und aus erster Hand berichten kann. Schon kurios, dass wir über das, was da in Italien in der Nähe von Neapel auf dem Workshop mit M.R. passiert ist, von einer Amerikanerin Libby Kelley in Kenntnis gesetzt werden müssen. Deutsche, Österreicher oder Schweizer finden sich im Tagungsprogramm jedenfalls nicht als Referenten, dafür haufenweise Italiener, einige Amis und ein paar Versprengte aus anderen Nationen.

Und: Wenn man dies hier liest ( http://uh22.umwelt.univie.ac.at/icems/English_Ravagnan.pdf ) dann grenzt es an ein Wunder, dass der 5. Workshop überhaupt noch auf die Beine gestellt worden ist. Sieht alles danach aus, dass M. R. den Braten gerochen hat und die zerfallende ICEMS nicht mit seinem Erscheinen adeln wollte.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
ICEMS, Kelley


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum