Vorsicht Desinformation: trau' keinem Mobilfunkgegner blind (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 10.07.2015, 22:39 (vor 2293 Tagen) @ Kuddel

Ich komm' nicht drauf, "Kuddel", was Sie mit den Fragmenten aus dem Bericht der Wiener Ethikkommission sagen wollen. Dem Gericht war auch dieses Dokument bekannt.

Meine subjektive Meinung:
Die Laborantin war von Anfang an kooperativ und hatte eigentlich recht schnell reinen Tisch gemacht ...

Eine interessante Theorie, "Kuddel", die Sie da entwickelt haben. So könnte es gewesen sein. Die Wahrheit werden wir wahrscheinlich nicht infolge eines "Geständnisses" erfahren, mit Augen aufhalten und Indizien sammeln sind wir aber auch schon ganz schön weit gekommen.

Nicht nachvollziehen kann ich Ihren Vorwurf der häufigen Namensnennung der Laborantin. Zumindest in seinem Buch über den "Reflex"-Skandal "Fälscher im Labor und ihre Helfer" geht Prof. Lerchl mit der Laborantin bemerkenswert rücksichtsvoll um.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum