Digitale Demenz? Von wegen! (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 04.12.2014, 15:39 (vor 1805 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Donnerstag, 04.12.2014, 16:05

Hirnforscher haben für die plakativ beschworene digitale Demenz keinen Beweis gefunden. Im Gegenteil: Surfen im Internet beugt Alzheimer vor. Bei Kindern besteht erhöhtes Risiko für Schlafstörungen.

Verändert die Nutzung digitaler Medien das menschliche Gehirn? Lassen sich diese vielleicht sogar gezielt zur Therapie von Hirnerkrankungen einsetzen? Die beiden Hirnforscher Hans-Peter Thier und Michael Madeja erklären, welche Antworten die Wissenschaft auf diese Fragen geben kann – und welche (noch) nicht.

Mehr ...

Digitale Demenz ist durchaus ein Thema aber nicht im Sinne von D-F.
Mangels Kernkompetenz kann man auf Googel seinen Fähigkeiten nach nur beschränkt zurückgreifen. Daher sind die Aussagen eines gelernten Druckers, Astrologen oder Goethe-Experten zum Thema Mobilfunk belanglos, allenfalls was für den Stammtisch. Aus gutem Grund verweigern sie sich dem Dialog mit anerkannten Experten. Sie würden sich mMn bis auf die Knochen mit ihrem Laienhaftem Wissen blamieren.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Stammtisch, Demenz, Laienorganisation, Goethe-Experte, Drucker, Google-Experte, Hirnforschung, Astrologen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum