Dariusz zum 20-cm-Sicherheitsabstand für Tablet-PCs (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 26.08.2014, 21:12 (vor 1934 Tagen) @ H. Lamarr

Aus dem Text geht nicht eindeutig hervor, ob die 20 cm Sicherheitsabstand nun auf Mary Redmayne oder auf Dariusz Leszczynski zurück zu führen sind.

Das sieht Dariusz unter Verweis auf seinen Text ganz anders, den 20-cm-Sicherheitsabstand für Tablets habe nicht er, sondern Mary Redmayne vorgetragen.

Außerdem wendet der finnische Wissenschaftler ein:

None of the industry representatives, present in lecture room during Mary presentations claiming the 20 cm testing distance for tablets, none of them questioned this information. None. At the same time they were pointing out inaccuracies in many other talks. Was it so that they, industry representatives, did not know or else why they did not stand up and say that it is a mistake? I have no idea but it was the situation in lecture room.

[Übersetzung: Keiner der anlässlich Marys Präsentation im Raum anwesenden Industrievertreter beanstandete den vorgebrachten 20-cm-Sicherheitsabstand für Tablets, keiner von ihnen stellte diese Information infrage. Nicht einer. Dabei wiesen sie bei vielen anderen Vorträgen auf Fehler hin. Soll das etwa bedeuten, die Industrievertreter wussten es nicht besser und blieben deshalb schweigend sitzen? Ich weiß es nicht, doch das war die Situation dort im Vortragssaal.]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
, Unterstellung, Schweigen, Industrie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum