Gemeinnützig? (Esoterik)

Trebron, Samstag, 19.07.2014, 19:07 (vor 3619 Tagen) @ H. Lamarr

Von mir, allerdings als Nicht-Eidgenosse, vermuteter Hintergrund:
Da wird die routinemäßige Arbeit des Schweizer Finanzamtes zur “Heiligsprechung“ des eigenen Vereins hochgejubelt.
Dabei dürfte in Wirklichkeit das Finanzamt an Hand der Vereins-Ausgaben stichprobenartig überprüft haben, ob sich die Vorständler in die eigene Tasche gewirtschaftet haben und / oder ob der Vereinszweck grob umgangen wurde. Mehr nicht. Das macht das FA in bestimmten Abständen automatisch. Ob sich der Verein in seiner Öffentlichkeitsarbeit einer gepflegten Sprache bedient oder wild rumholzt, ist steuertechnisch dabei völlig unwichtig.
Die Bestätigung des Finanzamtes, dass die Gemeinnützigkeit (Berechtigung als Verein Steuervorteile zu genießen und Spendenbescheinigungen auszustellen) ist nicht nur eine Kontrolle. Sie gibt dem Verein Sicherheit in seiner Finanzplanung. Das ist also ein Service.
Ob sich da jemand schöne bunte, aber eben fremde Federn in den Hintern steckt?

Tags:
Gemeinnützigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum