Damen-BH: Antenne wider Willen? (Allgemein)

charles ⌂ @, Sonntag, 01.01.2006, 11:53 (vor 6744 Tagen) @ H. Lamarr

Hallo,
man kann jedes Metallteil als Antenne verwenden.

Aber es gibt einen Zusammenhang zwischen Metallbügel in diversen BH-Modellen und Brustkrebs.
Dies hat aber nichts mit Mobilfunk zutun, sondern mit *Elektrosmog.*

Verschiedene Metallbügel sind magnetisch (DC).
Das ist einfach festzustellen.
Legen Sie der BH auf ein Holztisch, und gehen Sie langsam mit einem Kompass, gleitend entlang der Tischrand, vor der Unterseite der BH.
Wenn die Metallbügel magnetisch sind, wird bei nähern jede Kurve der Kompass verdrehen.
Das kannn 60-70 Grad sein bis das er um seine Achse dreht.
Meistens ist der Rechte Kurve mehr magnetisch als der Linke.

Die Ergebnisse sind sehr unterschiedlich; von fast keine Abweichung bis um die Achse drehen.
Selbstverständlich sind Bügel aus Kunststoff nicht magnetisch, und sind zu bevorzügen.

Beim Ankauf sollte man ein kleine Magnet (vom Kühlschrank mit ins Laden nehmen.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
Unsinn, Baubiologische Sicht, Unglaublich, Stammtisch, Astroturfer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum