Aus dem Leben eines Skeptikers: Heilpraktiker ./. IZgMF (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 24.06.2012, 20:37 (vor 3750 Tagen) @ Lilith

Auf diese Mail traf keine Antwort mehr ein. Ich werte diese Konfrontation als typische Beispiel einer Auseinandersetzung mit einem Mobilfunkgegner aus Überzeugung. Der Mann versuchte, mich mit seiner empirisch gewachsenen Überzeugung zu überrennen, nicht schlimm, aber auch nur etwas, was an Stammtischen in Wirtshäusern weltweit praktiziert wird. Belastbare Fakten hat der Heiler keine und er ist auch nicht daran interessiert, seinen Standpunkt auf Belastbarkeit prüfen zu lassen. Er darf diese Prüfung nicht zulassen, sie würde einem Teil seines Geschäftsmodells die Grundlage entziehen. Ohne Überzeugung aber heilt es sich schlecht.

Wer den Klienten dieses Heilpraktikers den Mobilfunk als Ursache der Beschwerden einredet, ist hoffentlich nicht er selbst im Alleingang.

Wikipedia weiß - und mir ist das völlig neu gewesen: Heilpraktikern ist ohne Einschränkungen die Ausübung der Psychotherapie [...] gestattet.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Psychotherapie, Psychotherapeut, Naturheilkunde, Heilpraktiker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum