Ivo S. verstrahlt elektrosensiblen Uli W. (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Samstag, 19.05.2012, 01:15 (vor 3844 Tagen) @ H. Lamarr

Ein aufmerksamer Betrachter des Videos hat mich auf etwas aufmerksam gemacht, was sich durch die Szene der Mobilfunkkritiker zieht wie ein roter Faden: Widersprüche.

Ab Minute 1:50 ist am Gürtel von Ivo Sasek sehr schön ein Funkmikrofon zu erkennen. Unser Uli steht unmittelbar daneben - und grinst wie immer.

Das muss man sich jetzt mal vorstellen: Sasek erzählt ausgerechnet in diesem Moment, als das Funkmikro deutlich im Bild ist, von seiner eigenen Elektrosensibilität und trägt dabei seelenruhig das Gerät unmittelbar am Körper. Daneben steht der Extrem-EHS Uli W., dem eigenen Aussagen zufolge sogar Handys in vorbeifahrenden Autos schon zu schaffen machen, und auch der reagiert in keiner Weise auf das Funkmikro an Saseks Gürtel, nicht einmal mit einem Schritt mehr Distanz.

Jetzt gibt es sicher eine ganze Reihe von Wenn-und-Aber-Einwänden, warum die beiden mit dem Funkmikro klar kommen, ein fader Nachgeschmack bleibt trotzdem.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
AZK, Repräsentant, Sasek


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum